FANDOM


Der Turm des Zirkels der Magi befindet sich in der Mitte des Calenhad Sees und ist sowohl Heimat als auch Gefängnis der Magier in Ferelden.

GeschichteBearbeiten

Circle Tower map
Tower Magi Apprentice Quarters

Schülerquartier

Da er vor allem als der Turm des Zirkels der Magier bekannt ist, vergessen viele, dass dieser große Turm bereits seit langer Zeit in der Mitte des Calenhad Sees steht, weit bevor der Zirkel überhaupt existierte. Burg Kinloch – so der einstige Name des Turms – wurde mit Hilfe der Zwerge von den Avvar errichtet – zu einer Zeit, in der die Bergleute über große Teile des Tals herrschten.

Die Bergleute führten einen andauernden Krieg mit anderen Alamarri Clans. Man dachte, der Wachturm wäre wahrhaft undurchdringbar, bis eines Tages das Tevinter Imperium einfiel und die Avvar zurück in das Frostgipfel-Gebirge drängte. Die Grausamkeit, mit der die Tevinters die Avvar schlachteten, gebar eine Legende, die über Jahrzehnte bestand: Es hieß, der Turm sei verflucht.

Nachdem ihr ursprünglicher Turm in Denerim niedergerissen wurde, ergriff der Zirkel der Magier in 3:87 Besitz von ihm. Ein Weiler an der Küste des Sees fungiert als Fähre zum Turm, aber Besucher sieht man nur selten. Wer sich nach Burg Kinloch begibt, kommt entweder, um Magie zu lernen oder um die Lehrlinge achtsam zu beobachten.

GebieteBearbeiten

Turm des ZirkelsBearbeiten

NichtsBearbeiten

CharaktereBearbeiten

Dragon Age: OriginsBearbeiten

GalerieBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten