FANDOM


Humans DA2

Konzeptzeichnung aus Dragon Age II

“Die Menschen bilden die zahlenmäßig größte und doch gespaltenste aller Rassen. Sie haben sich erst viermal für ein höheres Ziel vereint, wobei das letzte Mal bereits Jahrhunderte zurückliegt. Die bedeutende Rolle, die Religion und Kirche in der menschlichen Gesellschaft spielen, unterscheidet sie in kultureller Hinsicht mehr als alles andere von den Elfen und Zwergen.

- Charaktererstellung Dragon Age: Origins”

Dragon Age: Origins
In Dragon Age: Origins können Menschen alle drei Klassen Krieger, Schurken oder Magier spielen, und der menschliche Wächter kann zwischen den Herkunftsgeschichten Menschlicher Adeliger und Magier wählen.

Rassenboni der Menschen:
+1 Stärke, +1 Geschicklichkeit, +1 Magie, +1 Klugheit

Dragon Age II
In Dragon Age II kann man nur als Mensch spielen. Hier hat man ebenfalls die Auswahl zwischen allen drei Klassen Krieger, Schurke und Magier.

Dragon Age: Inquisition
Auch in Dragon Age: Inquisition hat man als Mensch die Wahl zwischen den Klassen Krieger, Schurke und Magier. Als Mensch erhält man in diesem Spiel einen zusätzlichen Fähigkeitspunkt.

Hintergrund Bearbeiten

Einige Gelehrte glauben, dass die ersten Menschen in Thedas vor Tausenden von Jahren aus den Regenwäldern aus Par Vollen kamen und nach Süden wanderten. Die Pyramiden, die sie gebaut haben, stehen noch heute und werden noch immer von Reisenden besucht.

Menschen in den Ländern von Tevinter haben in vergangenen Zeiten ein drachenähnliches Pantheon der Alten Götter angebetet. Es wurde erzählt, dass diese tief unter der Erde schlafen. Die Magister, Herrscher des alten Tevinter Imperium, die regelmäßig mit den Alten Göttern sprachen, arrangierten eine Reihe von Invasionen mit welchen sie das Elfen-Königreich der Elvhenan besiegten und die Elfen zu Sklaven machten. Durch die ansteigende Anzahl der Sklaven, eroberte Tevinter fast ganz Thedas in den folgenden Jahrhunderten.

Schließlich wurde das Imperium im Süden von den Barbaren herausgefordert. Die Armeen wurden von Maferath und seiner Frau, der Prophetin Andraste angeführt.

Andraste brachte die Lehren eines neuen Gottes, dem Erbauer, und ihre Worte verbreiteten sich schnell. Die vom Imperium unterdrückten Massen stellten sich gegen Tevinter und unterstützten die Barbaren. Die meisten Länder des Südens fielen vor ihrer Macht. Andraste wurde nicht in ihrem Erhabenen Marsch gestoppt, bis ihr Ehemann Maferath sie betrog. Eifersüchtig auf ihre Macht, übergab Maferath Andraste an den Archon von Tevinter und sie wurde auf einem Scheiterhaufen verbrannt. Der Gesang des Lichts erzählt, dass der Erbauer den Menschen den Rücken kehrte, als Andraste starb. Er wird erst zurückkehren und die Welt zu einem Paradies machen, wenn der Gesang des Lichts aus allen Winkeln der Welt ertönt und so verbreiteten sich die Lehren der Kirche. Die Klerikerinnen der Kirche wurden unterdrückt, bis der legendäre Kaiser Drakon von Orlais konvertierte und die Lehren der Kirche in allen eroberten Ländern verbreitete. In der heutigen Zeit ist die Kirche in der ganzen Welt bekannt, ihre Macht wird nicht hinterfragt, selbst als sie Anlässe zum inneren Streit gibt.

Die wichtigsten Nationen der Menschen in Thedas Bearbeiten

Human concept inquisition

Menschen Konzeptzeichnung in Dragon Age: Inquisition

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.