FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Das Elfenritual

Kodexeintrag

Für die Elfen der Zeit von Arlathan war Uthenera ein Akt der Ehrerbietung. Elfen alterten nicht. Sie waren zwar nicht unsterblich, kannten aber kein Nachlassen von Verstand und Körper. Nur ihr Geist war von Alterungsprozessen betroffen.

Es geschah nicht häufig, aber die Ältesten der Elfen erreichten manchmal einen Punkt, an dem sie des Lebens überdrüssig wurden. Sie ertrugen ihre Erinnerungen nicht mehr, und statt selbstgefällig zu werden, traten sie freiwillig beiseite, damit jüngere Generationen ihr Volk führen konnten.

Uthenera heißt "Wacher Schlummer". Der Älteste zog sich in eine Kammer zurück, die teils Bett und teils Grabstätte war. Nach einer großen Feier mit der gesamten Familie verfiel er in eine Art Schlaf, aus dem er jahrhundertelang nicht erwachte, oft sogar nie. Mit der Zeit löste sich der Körper dabei auf, und der Älteste starb tatsächlich. Und immer wieder besuchte ihn die Familie in der Kammer, um ihren Respekt zu erweisen vor dem großen Opfer, das er gebracht hatte.

Nach der Ankunft der Menschen und der kurz darauf einsetzenden Beschleunigung des elfischen Blutkreislaufs geriet die Tradition des Uthenera langsam in Vergessenheit. Nach dem Fall von Arlathan verschwand sie ganz.

-- Aus , von Hassandriel, Lord von Halamshiral, 2:7 Zeitalter des Ruhms.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki