FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Korrespondenzus Interruptus

Kodexeintrag

Eine Sammlung peinlicher, persönlicher Briefchen zwischen den verwöhnten Reichen und ihren Objekten der Begierde.


Mein geliebter Reginald,
ich verzehre mich nach dir. Und wegen dir. Bitte benutze die beigefügte Tinktur, wenn unsere Liebe Bestand haben soll.

-- Sarie


An Wareth Tiefstein.
Alter, Rasse, Größe -- die Unterschiede, die anderen ins Auge fallen, sind mir einerlei. Aber dass Euer Helm zu meiner Tunika passte, als wir mit Euren neuen "Stummen Schwestern" in einer Reihe standen, hat Aufmerksamkeit erregt, wo keine gewünscht war. Ich werde Eure Gesellschaft hinkünftig meiden.

-- Allison Highover

(darunter gekritzelt)
Die Keilereien mit den Mädels werde ich allerdings vermissen.


Eine delikate Angelegenheit.
Obschon ich vor Freude über Euren Besuch schier überschwappe, erfordert es die Ankunft eines unwillkommenen Gastes, dass Ihr mein Anwesen durch den Nebeneingang verlasst, damit Euer Ruf keinen Schaden nimmt.

-- "M"


Fräulein Ambrose,
ein langes und langsames Zerkleinern, ganz vorsichtig und durch großzügige Zugabe von Öl verfeinert. Bei mir spielt die Größe keine Rolle, und ich bin beim Stopfen immer vorsichtig, nicht dass etwas reißt, bevor die Bestellung fertig ist. Mein Fleisch führt immer zur Zufriedenheit.

Euer Interesse erstaunt mich, aber es steht mir nicht zu, die nächtlichen Lesegewohnheiten meiner Kundschaft zu hinterfragen. Nächste Woche wieder drei Kilo Wurst? Völlig ohne Ironie, versteht sich.

Stets zu Diensten,
-- Fleischerei Biller


Liebling,
bei unserem nächsten Treffen fände ich es sehr aufregend, wenn du den Hut aufbehieltest. Vielleicht auch deine Stiefel. Und die Hose. Und das Hemd. Und diese völlige Angezogenheit deinerseits werde ich durch Verriegeln meiner Tür und Aufstellen einer Wache noch untermauern. Kapiert?

-- "X"


Meine Elfenwurzel,
der Kräuterkundige schlägt pulverisiertes Bronto-Horn vor. Ich war überaus diskret.

-- Deine Sonnenblume


Donogan,
unter Todesandrohungen seist du
hiermit gewarnt! Mein Vater hat
deine bisherigen Briefe gefunden
und wacht jetzt neben mir, während ich
dir schreibe, dass unsere Verbindung
zu Ende ist! Wir müssen keusch bleiben.
-- Patricia


Ihr seid schmutzig! Ein Tier! Derlei Lasterhaftigkeit musste ich noch nie ertragen! Wenn Worte Eure Lippen verlassen, sind sie so voller Zweideutigkeit, das sprengt jedes gesittete Vorstellungsvermögen!

Werte Dame, ich liebe Euch.

-- Ser Augold


Meine geliebte Virginia Helena Echtadel!

Betrifft: zerrissenes Mieder
Beigelegt findet Ihr sieben Silber und meine tief empfundene Zerknirschung ob des besagten Mieders. Ich weiß nicht, ob es die Kälte der Meeresgischt in meinen Haaren war, der Verlust meines Lieblingshemds, das Bocken des Hengstes oder vielleicht die Mühsal, all diese Elemente unter Kontrolle zu halten, während ich für ein Porträt Modell saß -- jedenfalls war ich nicht mehr ich selbst. Ich hoffe, Ihr könnt mir vergeben und nehmt es nicht auf Euch, nun ganz ohne Hilfe Euren Weg durch diese schnöde Welt zu finden.

Auf ewig Euer,
-- Ser Rival Grouseman


Lieber Ser Jon,
Eure Bemühungen, obgleich lieb gemeint, werden vergebens bleiben. Verzweifelt nicht, es liegt nicht an Euch, sondern an mir. Ich brauche eine Pause, um mich mit der Person vertraut zu machen, die Ihr zum Leben erweckt habt. Wir können einander sicher freundschaftlich verbunden bleiben, und Beziehungen zu gemeinsamen Bekannten werden sicher keinen Anlass zur Peinlichkeit geben.

-- "Mari"


An unsere Geliebte.
Bei unserer letzten Umarmung fiel uns der Duft einer weiteren Person auf, aber Wir schenkten ihr keine weitere Beachtung.

-- Seine überragende Durchlauchtigkeit, Ser Fether Hapsmith Osvald III


Geliebte,
mich dürstet, Euch im Mondlicht tanzen zu sehen, unsere Herzen im Gleichschlag wie das Flügelpaar einer Taube, gleich einem Konzert mit der Herrlichkeit des Erbauers und der Schönheit der Welt, auf die wir in seiner Abwesenheit aufpassen müssen. Schließt Euch mir an, in einer Reinheit, die die Zeiten überdauert, bis die Brüder den Gesang des Lichts erneut anstimmen.

Mit all meiner Seele,
-- Erec Denolven

(daruntergekritzelt in zarter Handschrift)
Das trieft ja! Kitsch lässt grüßen! Heute Abend hat er's verdient!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki