FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie Irrlicht

Kodexeintrag

"Man erzählt stets nur von den mächtigen Dämonen, die Abscheulichkeiten erschaffen und in die Geschichte von Thedas eingegriffen haben. Darüber wird oft vergessen, dass nicht alle Dämonen derart Ehrfurcht gebietend sind. Manche, die durch Risse im Schleier in unsere Welt eindringen, sind bekannt als Irrlichter, Splitter eines verblassten Gedankens. Ein Irrlicht ist ein Dämon, der seine Macht verloren hat. Entweder war er zu lange in unserer Welt, ohne einen richtigen Wirtskörper zu finden, oder er wurde zerstört -- oftmals von anderen Dämonen, wie wir heute wissen. Der Rest seines Seins klammert sich an die Idee, aus der er entstanden ist: den Hass auf alle Lebewesen. Irrlichter können zwar nur begrenzt lebende Kreaturen angreifen, tun dies im Nichts aber dennoch, meist ungezielt und wie im Wahn. In der lebenden Welt sind sie dafür bekannt, dass sie Kreaturen hinterlistig in gefährliche Gebiete führen, weil man sie für Laternen oder andere Lichtquellen hält. Mehr haben sie allerdings nicht aufzubieten ..."

-- Aus dem Tagebuch des früheren Oberverzauberers Maleus, vormals zum Zirkel von Rivain gehörig, zum Abtrünnigen erklärt im Jahre 9:20 des Zeitalters der Drachen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki