FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins), Kodex (Dragon Age II)
Sowie: Thedas

Kodexeintrag

Thedas wird im Osten vom Meer von Amaranthine begrenzt, im Westen vom Tirashan-Wald und den Jägerhorn-Bergen, im Süden von den verschneiten Einöden jenseits der Orkney-Berge und im Norden durch den Donark-Wald.

Das Wort "Thedas" kommt aus Tevinter und bezeichnete ursprünglich alle Länder, die an das Reich angrenzten. Als das Reich seine Kontrolle über die eroberten Nationen Stück für Stück einbüßte, gehörten immer mehr Gebiete zu Thedas, bis die Leute irgendwann einfach den gesamten Kontinent so nannten.

Der nördliche Teil von Thedas teilt sich auf in Anderfels, das Reich von Tevinter, Antiva und Rivain, wobei vor der Küste noch die Inseln der Qunari liegen. Zentral-Thedas besteht aus den Freien Marschen, Nevarra und Orlais, während Ferelden den Süden einnimmt.

Was jenseits der verschneiten Einöden liegt, weiß niemand. Die eisigen Temperaturen und das unwirtliche Land haben selbst die emsigsten Kartografen auf Distanz gehalten. Gleiches gilt für die westlichen Ausläufer von Anderfels, in die nicht einmal die Anderer selbst vorgedrungen sind. Wir wissen daher nicht, ob die trockenen Steppen von Bergen überschattet werden oder zu einem namenlosen Meer führen.

Es gibt sicher noch andere Länder, Kontinente oder Inseln, jenseits des Meeres von Amaranthine vielleicht, oder nördlich von Par Vollen, denn die Qunari müssen ja von irgendwoher nach Thedas gekommen sein, aber außer dieser Mutmaßung wissen wir gar nichts.

-- Aus Auf der Suche nach Wissen: Die Reisen eines Scholaren der Kirche von Bruder Genitivi

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki