FANDOM


Siehe auch: Kodex (Dragon Age II)
Sowie Garahels Helm

Kodexeintrag

Ich habe von der anderen Seite des Schlachtfeldes zugesehen, wie Garahel den finalen Streich gegen den Erzdämon führte und eine gewaltige Energiewelle aus der Bestie hervorbrach.

Sie reichte aus, um sämtliche Gebäude zu zerstören, die nach unserer endlosen Schlacht noch standen, um Pferde und Oger beiseite zu schleudern, als wären sie nicht mehr als Pergament. Trotz der großen Entfernung traf diese Kraft selbst mich noch mit der Gewalt eines tobenden Sturms, und auch die Dunkle Brut um uns herum spürte, was geschehen war, als sich ihre wilde Entschlossenheit in nackte Angst verwandelte.

Eine riesige Energiesäule schoss in die dunklen Wolken über uns, hinein in die Finsternis, die sich mit der Horde gesammelt und jeglichen Schimmer der Hoffnung verzehrt hatte. Als wir wieder auf die Beine kamen, sahen wir, wie sich die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken kämpften, und ließen Schreie des Glücks und der Erleichterung erschallen, die die Erde selbst erbeben ließen. Gemeinsam mit den anderen suchte ich nach Garahel, doch als die Nacht hereinbrach, hatte ich nicht mehr als seinen verzauberten Helm finden können. Kurze Zeit später erfuhr ich, dass sein Leichnam gefunden worden war. Der Erzdämon hatte ihn in seinem Todeskampf bis ans andere Ende des Schlachtfeldes geschleudert. Mein Freund, der Elf, der uns geholfen hatte, das Land zu einen und Thedas von dem Übel der Dunklen Brut zu befreien, wird niemals vergessen werden. Das schwöre ich.

-- Auszug eines Briefes des Grauen Wächters Prosper, 5:24 Erhabenes Zeitalter

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki