FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins),
Kodex (Dragon Age II)
Sowie: Flemeth

Kodexeintrag

"Ihr sollt überhaupt nichts, glauben schon gar nicht."

Der Legende nach nahm Bann Conobar vor sehr langer Zeit eine wunderschöne junge Frau zur Gattin, die magiebegabt war, das aber geheim hielt: Flemeth aus Highever. Eine Zeit lang lebten sie glücklich miteinander, bis der junge Dichter Osen auftauchte, der das Herz der Dame mit seinen Versen eroberte.

Die beiden ersuchten bei den Stämmen der Chasind um Hilfe und versteckten sich in der Wildnis vor Conobars Zorn, bis sie schließlich die Kunde erreichte, dass Conobar im Sterben lag. Sein letzter Wunsch war, Flemeths Gesicht noch einmal zu sehen.

Die Liebenden kehrten zurück, doch es war eine Falle. Conobar tötete Osen und sperrte Flemeth im höchsten Turm der Burg ein. In ihrer Trauer und Wut wirkte Flemeth einen Zauber und beschwor einen Geist in diese Welt, um sich an ihrem Gatten zu rächen. Aber ihre Rache verlief anders als geplant. Der Geist ergriff Besitz von Flemeth und verwandelte sie in eine Abscheulichkeit. Wahnsinnig und böse, tötete sie Conobar und all seine Männer und floh zurück in die Wildnis.


100 Jahre lang stahl Flemeth Männer von den Chasind und zeugte mit ihnen monströse Töchter, die Menschen vor Furcht tot zu Boden sinken lassen konnten. Diese Korcari-Hexen führten eine Armee der Chasind aus der Wildnis gegen die Stämme der Alamarri an. Sie wurden jedoch von dem Heiden Cormac besiegt und allesamt verbrannt, so heißt es. Doch bis heute munkelt man in der Wildnis, dass Flemeth immer noch dort lebt und mit ihren Töchtern alle Männer dahinrafft, die ihnen zu nahe kommen.


Morrigans Mutter rettete den letzten Grauen Wächtern auf der Spitze des Turms von Ishal das Leben, aber wer oder was Flemeth wirklich ist, bleibt ein Geheimnis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki