FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Endrin Aeducan

Kodexeintrag

Mein lieber Lord Harrowmont,

meine Schuld lastet schwer auf mir, und ich weiß jetzt, dass ich ein Narr war. Nur ein Narr würde sich das eigene Herz herausschneiden und es verbrennen, nur um den Schein zu wahren. Ich habe der Versammlung gestattet, mein eigenes Kind in die Verbannung und den Tod zu schicken, nur weil ich fürchtete, eine Untersuchung des Mordes an Trian würde den Schatten eines Skandals auf unser Haus werfen. Ihr wart in diesen langen Monaten mein Fels und mein Schild, und dafür danke ich Euch. Dennoch muss ich Euch noch um eines bitten. Ich muss wissen, ob mein Kind überlebt hat. Selbst der kleinste Hinweis darauf würde mir Frieden schenken. Schickt Eure Männer, Eure Späher, aus, jeden, der dazu bereit ist!

Bhelen denkt, ich sei verrückt. Er sagt, wenn irgendjemand von diesem Wunsch erfährt, sei unser Haus nicht mehr zu retten. Er weiß nicht, dass das Haus Aeducan bereits verloren ist. Ich habe uns zerstört, als ich das opferte, was mir am kostbarsten war. Bitte, Pyral, helft mir. Ich wende mich an Euch nicht als König, sondern als Vater.

-- Ein Brief des verstorbenen Königs Endrin Aeducan.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki