FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Geist (Origins)

Kodexeintrag

Und die Stimme des Erbauers erschütterte das Nichts
und sprach: Nach meinem Bilde schuf ich
meinen Erstgeborenen und übertrug ihm die Herrschaft
über alles, was ist. Dein Wille allein
bestimmt den Lauf der Dinge.
Und doch tust du nichts.
Das Reich, das ich dir gab,
ist ohne Form, ohne Bestand.
-- Totenklage 5:4,

Die Schule des Geistes ist die erste der beiden Schulen der Energie. Ihr Gegenpol ist die urtümliche Schule. Es ist eine Schule der Geheimnisse und der Vergänglichkeit. Sie befasst sich mit unsichtbaren Energien, die uns stets umgeben und doch außerhalb der Natur stehen. Diese Magie bezieht ihre Macht direkt aus dem Nichts. Ihre Schüler beschäftigen sich mit der Manipulation von Mana und der Energie für Zauber ebenso wie mit der Beschwörung von Geistern

Die Magie des Geistes ist von Natur aus nur etwas für Eingeweihte, denn die meisten sind gänzlich unwissend, was das Nichts betrifft. Ihre Schüler werden vom gemeinen Volk mit Misstrauen belegt oder sogar mit Blutmagiern verwechselt -- ein tragisches Schicksal für ein doch so nützliches Betätigungsfeld.

-- Die vier Schulen: eine Abhandlung, vom Ersten Verzauberer Josephus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki