FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins), Kodex (Dragon Age II)
Sowie: Stadtelfen

Kodexeintrag

Es ist nicht leicht, unseren Kindern von denen aus unserem Volk zu erzählen, die beschlossen haben, in den Städten der Shemlen zu leben. "Warum möchte jemand sich so behandeln lassen?" fragen sie. Manchmal weiß ich nicht, was ich darauf antworten soll, verstehe ich es doch selbst nicht. Sie wurden befreit und kehrten dennoch zurück, um ihren früheren Herren erneut zu dienen. Sie leben wie Tiere in abgeschlossenen Bereichen der Shemlen-Städte. Sie verrichten niederste Arbeiten und bekommen nichts dafür. Weshalb? Ich weiß es nicht.

Wir sagen den Kindern, dass Elvhenan stark sind, ein stolzes Volk, aber dann hören sie von den Stadtelfen, die sich freiwillig unter der Knute der Menschen plagen. Wie sollen wir ihnen Stolz beibringen, wenn andere es zulassen, dass man sie in den Staub tritt? Also erzählen wir ihnen, dass Stadtelfen bemitleidenswert sind, weil sie ihr Volk und dessen Vermächtnis aufgegeben haben. Wir erzählen ihnen, dass manche so sehr an Befehlsstrukturen gewöhnt sind, dass sie nichts mit sich anzufangen wissen, wenn man ihnen die Freiheit schenkt. Sie sind schwach und haben Angst -- vor dem Unbekannten, vor unserem Wanderleben. Aber am meisten Angst haben sie vor der Hoffnung, dass wir eines Tages doch eine eigene Heimat haben.

-- Gisharel, Hüter des Ralaferin-Clans der Dalish-Elfen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki