FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Die Schriftrollen von Banastor

Kodexeintrag

Eins zu werden mit der Macht des Nichts, ist nur der erste von vielen Schritten. Man muss auch eins werden mit den Regeln des Nichts und die Verbindung zwischen der Welt des Traumes und der Welt des Fleisches finden. Das ist die wahre Macht der Blutmagie. Fleisch und Geist sind untrennbar, und darin liegt die Macht, den Geist anderer zu beeinflussen und zu kontrollieren.

(Unter dem Text befinden sich nicht zu entziffernde Runen sowie Flecken von Blut und Tinte.)

****

Andere mögen davon sprechen, dass der Geist heilig sei. Wer die wahre Macht des Blutes kennt, erkennt diese Aussage als Narretei. Der Geist ist ebenso wenig heilig wie ein Knie, ein kleiner Zeh oder ein Ohr. Der Mensch denkt damit, sonst nichts. Und wahres Denken erfordert die Verbindung zum Pochen des Blutes, dem ewigen Rhythmus des Lebens. Kappt man diese Verbindung, ist die Kontrolle des Geistes ein Leichtes.

(Unter dem Text befindet sich eine Zeichnung eines Blutmagie-Rituals, ohne Beschriftung oder Beschreibung.)

****

Im Nichts existieren gute und böse Kreaturen, aber sie alle quälen die Menschheit mit Lust und Gier, die wir uns in wachem Zustand kaum vorstellen können. Unsere Kraft zieht sie an, und das aus gutem Grund: Unsere einzigartige Brücke zwischen Fleisch und Traum ist ein Weg, auf dem die Bewohner des Jenseitigen die Welt des Fleisches betreten können. Der Pfad zu wahrer Macht beginnt damit, diese armen, schrecklichen Kreaturen zu umwerben oder zu besiegen. Zwingt sie in die Dienerschaft oder übereignet ihnen Euer Herz! In beiden Fällen wartet enorme Macht auf Euch, die ausreicht, Löcher in die Welt zu reißen.

(Unter dem Text befinden sich am Rand geheimnisvolle Symbole, mit Blut geschrieben.)

****

Die Kreaturen, die Dämonen, müssen nicht aufwändig bestochen werden. Sie sehnen sich nach der Welt von Fleisch und Blut, und genau das könnt Ihr ihnen anbieten: das Ende ihrer ewigen Suche nach wahrem Leben. Fechtet mit ihnen ein Duell des Willens aus, und sucht es zu gewinnen! Scheitert Ihr nämlich, ist zwar die Macht trotzdem Euer, aber Euer Körper gehört dann dem Dämon. Genießt die höllische Macht, solange Ihr könnt, denn seid Ihr erst eine Abscheulichkeit, wird Eure dämonische Hälfte schon bald Euren Geist verzehren.

(Darunter stehen mehrere Zeilen, geschrieben in einer geheimnisvollen, vergessenen Sprache, die zu entziffern nur gänzlich besessene Sprachkundige in der Lage sind.)

****

Wenn Ihr dann den süßen Nektar des dämonischen Segens gekostet habt, erhebt Euch, denn Ihr seid nun ein Gott. Durch die Verbindung zwischen Himmel und Erde, Fleisch und Traum, Blut und Erinnerung habt Ihr Euch über die nichtigen Belange der Kirche und ihrer Lakaien erhoben, so wie Ihr auch über weltlichem Adel und seinen banalen Interessen steht. Durch die auf diesen Schriftrollen beschriebenen Rituale habt ihr den Geist anderer kontrolliert, den Versuchungen des Nichts widerstanden und den schrecklichen Willen von Dämonen überwunden. Mord und Diebstahl müssen Euch nicht belasten, denn Euer Wille ist absolut, und die Welt gehört Euch. Nehmt sie!

(Unter dem Text befinden sich weitere geheimnisvolle Runen, deren Bedeutung finster und furchtbar sein dürfte.)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki