FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Mabari

Kodexeintrag

Bei meinen Reisen durch andere Länder werde ich häufig gefragt, warum Hunde in Ferelden so wichtig sind. Ich sage dann stets, dass es bei mir zu Hause auch nicht mehr Hunde gibt als im Land des Fragestellers. Wie in jeder zivilisierten Ecke von Thedas werden die Hunde bei der Jagd eingesetzt, sie halten Scheunen und Lagerhäuser frei von Eindringlingen, hüten Tierherden, bewachen Häuser oder arbeiten sogar als Lasttiere in den Bergen. Der Unterschied ist lediglich, dass man das alles in Ferelden mehr zu würdigen weiß. Und der Grund dafür liegt vermutlich in der Mythologie verborgen.

Hafter, der Erste, der den Titel Teyrn führte, jener Mann, der unsere Vorfahren, die Alamarri, vereinte und die Dunkle Brut bei der zweiten Verderbnis zurücktrieb, war angeblich der Sohn eines Werwolfs. Das war vermutlich eher eine Beschreibung seines Temperaments oder eine Methode, ihn überlebensgroß erscheinen zu lassen. Aber über die Hälfte aller Adelsfamilien von Ferelden führt sich auf Hafter zurück, und daher glaubt ein Großteil unseres Volkes, es sei entfernt mit den Wölfen verwandt. Und seine Verwandten behandelt man nun mal gut.

-- Aus Auf der Suche nach Wissen: Die Reisen eines Scholaren der Kirche von Bruder Genitivi

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki