FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)

Kodexeintrag

Die Bewohner Fereldens sind ein Rätsel. Als Volk trennt sie lediglich ein schlechter Tag von ihren barbarischen Wurzeln. Sie haben Invasionen von Tevinter zur Hochzeit des Reichs zurückgeschlagen, mit nichts als ihren Hunden und ihrem Starrsinn. Sie sind ein raues, stures, unreinliches und chaotisches Volk, aus dem irgendwie unsere Prophetin erwuchs. Es löste ein Zeitalter der Erleuchtung aus und zwang das größte Reich der Geschichte in die Knie.

Im Umgang mit diesen Leuten gibt es nur wenig Verlässliches. Zum Ersten geht ihnen Loyalität über alles, sie zählt mehr als Wohlstand, Macht und Vernunft. Zum Zweiten sind sie enorm stolz auf ihre Errungenschaften, obwohl es in dem ganzen Land nichts gibt, was irgendwie bemerkenswert wäre. Zum Dritten solltet Ihr ihre Hunde nicht beleidigen, sonst erklären sie Euch den Krieg. Und abschließend: Das sicherste Anzeichen dafür, das Volk von Ferelden zu unterschätzen, ist der Trugschluss, es verstanden zu haben.

-- Kaiserin Celene I. von Orlais, in einem Brief an ihren frisch ernannten Botschafter in Denerim.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki