FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Das Lager der Herumtreiber

Kodexeintrag

Idioten und Herumtreiber allesamt! Wir akzeptieren, dass es Zeiten gibt, in denen eine geordnete und auf Informationen fußende Schatzsuche angebracht ist, aber doch erst, wenn es dafür eine Basis gibt. Was haben die denn bisher gefunden? Haben sie irgendwelche Häuser weitergebracht? Die paar minderwertigen Adern haben weder die Versammlung noch diese Glücksritter selbst zufriedengestellt. Ihre Handlungsweise wird sicher eher noch undisziplinierter, und obwohl bisher nichts passiert ist, werden sie irgendwann einen wichtigen Tunnel zum Einsturz bringen.

Die Versammlung ist der Ansicht, dass die Schatzsuche verboten werden sollte, bis die Stabilität der Tiefen Wege gesichert ist. Sollen sich diese "Kreuzungsherumtreiber" doch einen Beruf suchen! Nur Tiere schnüffeln überall, Zwerge lassen stets Vorsicht und Professionalität walten!

-- Aus einer Mitteilung der Versammlung.

Rogan hat heute eine kleinere Ader aufgestemmt, sodass man die Zuleitungen sehen kann, wie bei einer Wirbelsäule. Er hat für so was wirklich Talent. Das Zeug sieht fast aus wie Kristall. Wenn du das anzapfst, kannst du den Stein singen hören, ganz sicher. "Nicht vorschriftsgemäß", würde jeder Bauaufseher sagen, aber genau darum geht's doch! Wir lassen uns vom Stein leiten und heben nicht irgendwelche Straßen aus, nur damit der Palast eine neue Vorratskammer hat. Vermutlich wird uns die Versammlung bei der nächsten Sitzung das Schürfrecht entziehen. Viel Glück wünsche ich demjenigen, der uns den Schrieb zustellen soll. Die haben doch alle viel zu viel Angst, uns zu folgen.

Wir stehen kurz vorm Durchbruch. Der Stein zieht uns irgendwo hin, und ich lasse mich nicht von Zwergen abhalten, die jeden Instinkt verloren haben

-- Aus dem Tagebuch von Brunar, Gründungsmitglied der Kreuzungsherumtreiber.

Wir können Eure offensichtliche Geringschätzung der Versammlung und ihrer offiziellen Ausschachtungsregeln nicht länger hinnehmen. Die Handlungen Eurer Gruppe haben zwei künftige Projekte gefährdet und erfordern das kostspielige Umgestalten von Teilen der Tiefen Wege. Zum Glück kann die Arbeit am größten Schacht weitergehen, sonst wärt Ihr zusätzlich bestraft worden. Eure Behauptung, der Stein würde Euch führen, zeigt, dass Ihr nicht nur unfähig zur Planung seid, sondern vermutlich auch im Frühstadium einer Lyriumvergiftung. Ihr verletzt das Minengesetz von Orzammar und verliert damit jedes Anrecht auf Gewinne aus Euren bisherigen, ebenfalls nicht genehmigten Aktivitäten. Die Versammlung erwartet binnen 30 Tagen eine Stellungnahme. Andernfalls müssen Euer Haus und die Häuser Eurer Gruppenmitglieder mit weiteren Konsequenzen rechnen

-- Mitteilung über einen Tadel durch die Versammlung.

Hier ist Eure Antwort: Nehmt einen tiefen Atemzug aus einem kurzen Schacht!

B.

-- Nachsatz von Brunar, Gründungsmitglied der Kreuzungsherumtreiber.

Also gut, wir hatten Ärger. Rogans Lyriumader führte direkt in die Flanke einer Horde der Dunklen Brut. So wie es aussieht, ist die Brut höchstens eine Woche davon entfernt, zu der neuen Straße unter Orzammar durchzubrechen, was sie an sämtlichen Patrouillen vorbeibringen würde. Der Stein wusste das, und deswegen hat er seine Auserwählten mit der Aussicht auf Erz dort hingelockt. Wenn alles klappt, vermiest der einstürzende Tunnel der Dunklen Brut das Buddeln, und Orzammar wird nie erfahren, in welcher Gefahr es geschwebt ist. Wir sind nichts als ein Beben in der Ferne, ein Plätschern im königlichen Brunnen.

Die Ladungen sind bereit. Es wird funktionieren, und wir kennen den Preis. Der Stein hat uns den Weg nach Hause gezeigt.

-- Aus dem Tagebuch von Brunar, Gründungsmitglied der Kreuzungsherumtreiber.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki