FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Die Kaste der Toten

Kodexeintrag

Freunde, wir haben lange diskutiert, aber ich würde gerne eine andere Richtung einschlagen. Es wäre nicht das erste Mal, dass einer der Unseren in der Legion der Toten landet. Die Erinnerungen bestätigen, dass schon so mancher dergestalt in Ungnade gefallen ist. Nur sich freiwillig zu melden, hebt diesen Fall über einen normalen Skandal hinaus. Es stellt sich doch folgende Frage: Nützt es uns? Die Legion war schon immer die letzte Hoffnung auf Erlösung. Wenn sich ihr nun ein Adeliger anschließt, noch dazu freiwillig, erhöht das womöglich die Rekrutierungsquote. Und wir müssten dafür lediglich das letzte törichte Mitglied eines lästigen Hauses opfern. Soll er seine Reformvorschläge doch lieber der Dunklen Brut unterbreiten als uns! Lassen wir ihn gehen, sage ich.

So lautete auch die Entscheidung, Durius. Hoffentlich könnt Ihr mit Eurer Entscheidung leben, denn jetzt bleibt Euch nichts anderes mehr übrig.

-- Aus den Protokollen der Versammlung zum Thema Legion der Toten; Autor der Ergänzung unbekannt.

Liebste Gilly,

ich weiß, wie schwierig es seit der Rüge unseres Hauses für dich sein muss. Ich hatte gehofft, die Konsequenzen meiner Tat alleine auf mich nehmen zu können. Wenn mir das alles klar gewesen wäre, hätte ich niemals jemanden getötet, der über meiner eigenen Kaste steht. Ich habe dich nicht leichtfertig im Stich gelassen, aber mir blieb angesichts der Schande kein anderer Weg, als der Legion beizutreten. Ich habe kein Recht, dich um Beistand zu ersuchen, aber gönne mir bitte trotzdem einen Hauch von törichtem Optimismus! Es wird von einem neuen Soldaten gesprochen, einem Adeligen! Ich wage nicht, niederzuschreiben, was ich gehört habe, aber es könnte für die Meinen den Weg zurück zu allgemeiner Anerkennung bedeuten. Und für dich auch! Falls unser Name noch offiziellen Zugang zu Informationen ermöglicht, prüfe doch bitte nach, ob es den Tatsachen entspricht und wie das Haus Ferald derzeit dasteht.

-- Ein Brief von Maius, nicht abgeschickt.

Möge dieser Bericht den Richtigen erreichen, um künftig unsere Taktik anzupassen. Wir haben ein Lager der Brut gefunden, möglicherweise eine Brutstätte, aber wir konnten uns nicht nähern. Es waren viel mehr Gegner als erwartet, und ich habe die Einheit aufgeteilt, um den Hauptteil der Horde wegzulocken. Ich erwarte nicht, dass ich überlebe, habe aber dafür gesorgt, dass die meisten meiner Männer den nächsten Tag erleben. Es zerreißt mich, dass mein Aufruf ungehört verhallen wird, was das Ende für viele andere bedeuten wird, nicht nur für die Legion. Aber ich kann einfach niemanden verlassen, dem ich ins Auge geblickt und Bruder genannt habe. Möglicherweise werden sie mir gar nicht dankbar dafür sein, da sie ja selbst bereits tot sind, aber wo Leben ist, besteht auch Hoffnung. Ich werde nicht der Letzte sein, der ihre Leistung sieht.

-- Aus einem gefundenen Feldbericht der Legion der Toten, von Lord Durius Ferald.

Gefallen: Durius Ferald, Hauptmann. Tot mit seiner Einheit aufgefunden. Die Leiche war nicht angetastet, offenbar fürchtet die Dunkle Brut noch im Tod seinen Geist. Er hat seine Männer wie ein wildes Tier verteidigt, so berichteten Überlebende, bevor sie der Verderbtheit erlagen. Nur selten ist ein Soldat nach seinem tatsächlichen Tode bekannter als bei seiner Verpflichtung, aber Ferald war ein seltsamer Kauz und ein Aufwiegler. Seine eigentümlichen Versprechungen führten zu Unruhe, und ich fürchte, sein Tod wird mehr Mitglieder der Legion demoralisieren, als seine Fantastereien tastsächlich gehört haben. Er wurde mit seinen Abzeichen dem Stein übergeben, die Bestattung war so ehrenhaft wie es mit Dunkler Brut an den Fersen möglich ist, doch offiziell hat er eine zweite Front eröffnet. Es wäre besser, seine törichten Hoffnungen würden langsam vergessen als umgehend im Keim erstickt.

-- Aus einem zweiwöchentlichen Verlustbericht, von Feldwebel Unger.

In Anerkennung der ehrenhaften Ahnenlinie und dem großen persönlichen Opfer seines letzten männlichen Abkömmlings, wird die Verbindung des Hauses Ferald und der Legion der Toten von den Erinnerungen einer weiteren Untersuchung unterzogen. Sollte sich die Abstammung als gegeben und hinreichend erweisen, können Verbindungen der Legion der Toten als niedriger Adel anerkannt werden, wenn auch mit Einschränkungen. Das kleine Haus durchläuft nun das Generationenverfahren, um in den Erinnerungen zugelassen zu werden. Ehre sei mit seinen Nachfahren!

-- Aufzeichnung der Erinnerungen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki