FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Die Freien Marschen

Kodexeintrag

Die Freien Marschen sind kein Königreich, ja nicht einmal im Land im klassischen Sinn. Die Leute dort lassen sich auch nur ungern mit dem Wort "Marschbewohner" zusammenfassen. Es handelt sich vielmehr um eine Ansammlung unabhängiger Stadtstaaten, die sich nur zusammentun, wenn es ihnen beliebt, ähnlich wie das Bannorn vor der Ankunft von König Calenhad. Aus diesem Grund haben die Freien Marschen auch keine Hauptstadt, und eine gemeinsame Regierung existiert nur sporadisch, ähnlich wie ein Landthing, in Krisenzeiten.

Ich kam gerade rechtzeitig zum Großen Tornei in Tantervale an -- ein wahrlich imposanter Anblick. Raue Gesellen der Avvar maßen sich mit Chevaliers aus Orlais, Reiter aus Anderfels kauften Kavalleriepferde aus Nevarra, Handwerker aus Antiva boten ihre Ware Magiern aus Tevinter feil. Ganz Thedas war da.

-- Aus Auf der Suche nach Wissen: Die Reisen eines Scholaren der Kirche von Bruder Genitivi

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki