FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie: Schild des Magisters

Kodexeintrag

Am selben Tage, als der letzte Stein in die Große Kathedrale von Orlais eingesetzt wurde, fiel Archon Vespasian einem Mordanschlag zum Opfer. Drei Tage lang verbrachte jeder Magisterlord des Reichs hinter einer Mauer von schwer bewaffneten Wachen. Als Hadarius schließlich als Nachfolger zum Archon ernannt wurde, überreichte ihm der Erste Verzauberer des Zirkels von Minrathous ein Geschenk: eine schmucklose, silbrige Kette aus purem Lyrium. Die Kettenglieder waren verzaubert, sodass das Umlegen der Kette wie ein Schild wirkte, der jeden Schlag harmlos abprallen ließ. Dummerweise fand Hadarius später heraus, dass der Schild gegen Gift nicht annähernd so gut funktionierte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki