FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins), Kodex (Dragon Age II)

Kodexeintrag

Für die meisten einfachen Leute sind die Einzelheiten unseres Kalenders nicht weiter wichtig. Er dient nur dazu, ihnen mitzuteilen, wann das nächste Fest am Sommertag begangen wird, wann mit dem ersten Schnee zu rechnen ist und wann die Ernte eingebracht sein muss. Der Name der Jahre interessiert nur Historiker und Steuereintreiber, und selbst von denen wüssten vermutlich nur die wenigsten, warum wir derzeit im Zeitalter der Drachen leben

Wir schreiben das Jahr 9:30 im Zeitalter der Drachen, also das 30. Jahr des neunten Zeitalters seit der Krönung der ersten Göttlichen der Kirche.

Jedes Zeitalter dauert genau 100 Jahre, und im 99. Jahr wird der Name des nächsten Zeitalters festgelegt. Die Scholaren in Val Royeaux ermitteln in diesem 99. Jahr die Omen für die Zukunft, und die führenden Persönlichkeiten grübeln dann monatelang über den Ergebnissen, bis schließlich die Göttliche den Namen des nächsten Zeitalters verkündet. Der Name soll darauf hinweisen, was kommen wird, womit die Völker von Thedas in den nächsten hundert Jahren zu rechnen haben.

Das derzeitige Zeitalter sollte eigentlich gar nicht das Zeitalter der Drachen werden. In den letzten Monaten des Gesegneten Zeitalters bereitete sich die Kirche vielmehr auf die Verkündung des Zeitalters der Sonne vor, nach dem Symbol des Reichs von Orlais, dem zu der Zeit ein Großteil des Südens von Thedas ebenso gehörte wie Ferelden und das jetzige Nevarra. Der Ruhm von Orlais sollte damit gewürdigt werden.

Doch dann erreichte der Aufstand in Ferelden seinen Höhepunkt, die Schlacht am Dane stand bevor, und etwas sehr Seltenes geschah: Einer der gefürchteten Hohen Drachen tauchte auf und begann seinen Weg der Zerstörung. Seit den Drachenjagden von Nevarra galten Drachen als nahezu ausgestorben, und der Anblick, wie die gewaltige Beste sich aus dem Frostgipfel-Gebirge erhob, soll ebenso majestätisch wie furchterregend gewesen sein. Der Hohe Drache entvölkerte in Folge ganze Landstriche, und die schon etwas bejahrte Göttliche Faustine II. verkündete überraschend das Zeitalter der Drachen.

Manche glauben, die Göttliche habe dadurch ihre Unterstützung für Orlais im Kampf gegen Ferelden zum Ausdruck bringen wollen, denn der Drache ist Teil des Familienwappens der Dufayels, zu denen auch König Meghren gehörte, der sogenannte Besatzungskönig von Ferelden. Wie dem auch sei, jedenfalls vernichtete der Hohe Drache die orlaisianische Seite des Frostgipfel-Gebirges, was Tausende zur Flucht nach Norden zwang und letztlich dazu führte, dass die Rebellen aus Ferelden die Schlacht am Dane gewannen und damit ihre Unabhängigkeit zurückeroberten.

Deshalb sind viele der Meinung, dass das Zeitalter der Drachen für ganz Thedas massive und von Gewalttätigkeit gelenkte Veränderungen bringen wird. Doch das bleibt abzuwarten.

-- Aus Der fleißige Theologe, von Bruder Genitivi, Scholar der Kirche, 9:25 Zeitalter der Drachen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki