FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)

Kodexeintrag

Das zentral gelegene Tal von Ferelden war schon immer ein Paradox: Kein Bann besitzt für sich betrachtet mehr als ein paar Dutzend Quadratmeilen Ackerland, aber zusammen untersteht ihnen ein größeres Gebiet als das sämtlicher Teyrns und Arls zusammen. Diese Ansammlung unabhängiger Banns ist bekannt als Bannorn und bildet das Herz der Politik von Ferelden.

Niemand saß je auf dem Thron von Ferelden ohne die vorherige Zustimmung des Bannorn. Königin Fionne, die das Pech hatte, den Thron im achtzehnten Jahr des Zeitalters des Stahls zu besteigen, schrieb über das Bannorn: "Allein in diesem Jahr wurden drei Kriege wegen missglückter Heiratsplanungen ausgetragen, dazu fünf wegen Wolle und einer wegen eines Apfelbaums. Dabei ist noch nicht mal Winter. Ist es zu glauben, dass dieselben Banns, die sich jetzt fortwährend umbringen wollen, mir erst letztes Jahr gütlich vereint die Krone zugesprochen haben?"

-- Aus Ferelden: Folklore und Geschichte, von Schwester Petrine, Scholarin der Kirche.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki