FANDOM


Siehe auch: Kodex (Origins)
Sowie Aschegeist

Kodexeintrag

Als Andrastes Asche versteckt wurde, stürzten sich laut Legende einige ihrer engsten Anhänger freiwillig ins Feuer, um als ruhelose Seelen ihre letzte Ruhestätte auf ewig bewachen zu können.

Ob es nun die Geister von Andrastes Anhängern sind oder nur Geister aus dem Nichts, jedenfalls ist der Tempel, in dem die Heilige Urne liegt, voll mit ihnen. Ein Aschegeist entsteht aus einer verbrannten Leiche und ist ein mächtiger Gegner, denn er kann zuschlagen und seine Feinde ersticken, während er selbst gegen physische Angriffe nahezu immun ist. Selbst wenn man ihn erfolgreich zerstört, kann er später wieder neu erstehen. Die beste Methode gegen solche Wesen sind magische Angriffe, und da vor allem Wind und Eis.

Aschegeister können kleine Wirbelstürme erschaffen, die verheerende Folgen haben, wenn man ihnen zu nahe kommt, und ihre Berührung verzehrt den Getroffenen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki