FANDOM


Haven ist ein Dorf, hoch oben im Frostgipfel-Gebirge im Westen von Ferelden.

AllgemeinesBearbeiten

Haven ist in den Tieflanden gänzlich unbekannt und zumeist nicht mal in Karten eingezeichnet. Die Einwohner sind äußerst misstrauisch und Fremde sind ihnen nicht willkommen.

Vor einigen Jahren besuchte ein einsamer Reisender eine Schänke in Denerim. Nachdem er eine große Menge Ale getrunken hatte, erzählte er dem Wirt eine Geschichte von seinen Reisen. Der Reisende behauptete weit oben im Frostgipfelgebirge auf ein seltsames Dorf gestoßen zu sein. Das Dorf war friedlich, sagte er, und seine Bewohner höflich, wenn auch ein wenig reserviert. Sie speisten ihn und tränkten sein Pferd und gemahnten ihn dann weiterzuziehen. Als er zu lange zögerte, änderte sich schlagartig ihre Laune. Ihre Mienen wurden kalt und Messer blitzten auf. Dem Reisenden wurde erklärt, dass das, was als nächstes geschehen sollte, "im Namen Andrastes und zum Wohle aller" getan würde. Er floh in Panik und konnte später seinen Weg nicht mehr zurückverfolgen. Der Reisende nahm ein Zimmer in der Schänke, doch er schlief dort nie. Er verschwand in jener Nacht und ward nie wieder gesehen.

Karte von HavenBearbeiten

Dragon Age: Origins Bearbeiten

Der Wächter kommt auf der Suche nach der heiligen Asche nach Haven, um dort den Verbleib von Bruder Genitivi, der sich ganz der Suche nach dem heiligen Artefakt verschrieben hat, zu untersuchen.

Betretbare GebieteBearbeiten

Personen in HavenBearbeiten

Dragon Age: OriginsBearbeiten

Quests Bearbeiten

Dragon Age: Origins

Icon Quest DAO Transp HauptquestsBearbeiten

KodexeinträgeBearbeiten

Ico codex entry Kodexeintrag: Tod eines Templers
Ico codex entry Kodexeintrag: Die Avvars

GalerieBearbeiten

Haven map

Lage Havens in Ferelden