FANDOM


Friendship
Rivalry

In Dragon Age II verfügen Hawkes Begleiter über eine einzige Zuneigungsleiste, die auf Freundschaft und Feindschaft basiert. Ein Begleiter mit hoher Freundschaft sieht Hawke als Freund an; ein Begleiter mit hoher Feindschaft respektiert Hawke, stimmt aber nicht zwangsläufig mit seinen Ansichten überein. Unabhängig ob Freund oder Feind werden die Begleiter Hawke immer unterstützen, sofern sie in einem der beiden Bereiche genug Punkte haben. Bei Feindschaft wird es allerdings immer wieder zu Reibungen zwischen ihnen und Hawke kommen. Selbstverständlich gibt es in Dragon Age II aber auch Situationen, in denen einzele Begleiter Euer Team für immer verlassen, wenn Sie mit Euren Entscheidungen nicht einverstanden sind.

Varric Marksman tree

Jeder Begleiter verfügt über zwei zusätzliche Fähigkeiten für Freundschaft und Feindschaft

Sowohl Freundschaft als auch Feindschaft bieten Belohnungen an. Ein Bonus bei Feindschaft steht häufig mit gesteigerten Kampffähigkeiten des betreffenden Begleiters in Verbindung, während ein Bonus in Freundschaft Vorteile für Hawke und die gesamte Gruppe bringen kann. Grundsätzlich ist das aber bei jedem Begleiter unterschiedlich. Im Charakterbogen lässt sich prüfen, welchen Vorteil Freundschaft und Rivalität jeweils bieten. Bei jedem Begleiter existiert ein spezieller Fähigkeitenbaum, der ab Level 7 ausgebaut werden kann. Den Freundschafts- bzw. Rivalitätsbonus gibt es erst bei 100 % auf einem der beiden Pfade.

Außerdem entscheidet die Leiste am Ende des Spiels darüber, ob Eure Begleiter Euch weiterhin folgen werden (s. DLCs).
Splr da2
“Männer, die ihr eigenes Schicksal bestimmen... sie verändern die Welt für immer.” — Flemeth
Es folgen Spoiler zu Dragon Age II. Zum Anzeigen Hier klicken.
Aveline, Sebastian und Fenris beispielsweise reagieren empfindlich, wenn Ihr Anders nicht "angemessen" bestraft oder Euch für die Magier, anstelle der Templer, entscheidet. Ist das Freundschafts- oder Rivalitätslevel nicht bereits bei 100% werden diese Begleiter Euch nicht länger folgen und sich im schlimmsten Fall sogar gegen Euch stellen, unabhängig davon, ob Ihr dem Freundschafts- oder Rivalitätspfad gefolgt seid.

Geschenke können Freundschaft und Feindschaft beeinflussen, allerdings gibt es in dem Spiel, verglichen mit Dragon Age: Origins, weitaus weniger Geschenke. Abhängig von ihrem Zuneigungslevel werden die Begleiter verschieden auf Geschenke reagieren. Ein freundlich gesinnter Begleiter wird sich bei Geschenken dankbar zeigen, während ein feindlich eingestellter Begleiter ein Geschenk als Beleidigung verstehen kann, was wiederrum das Rivalitätslevel steigert.

AllgemeinesBearbeiten

Wo bei einem Charkater ein Rivalitäts- und wo ein Freundschaftsgewinn stattfindet, hängt von seinem individuellen Charakter und dem von Hawke (diplomatisch, humorvoll, aggressiv), bzw. der gewählten Antwort, ab. Es lässt sich nicht pauschal feststellen, dass einem Begleiter für einen Freundschaftsgewinn blind und bei allem zugestimmt werden muss und umgekehrt für die Rivalität alles abgelehnt werden muss.

Dragon Age II Freundschaft Feindschaft Carver

Carver ist Hawke von Beginn an eher feindlich gesinnt

Hawkes Beziehung zu seinen Begleitern ist an einer 200-Punkte-Leiste abzulesen, die von Freund bis Feind geht. Diese kann man beim Aufrufen des Charakterbogens eines Begleiters einsehen.

Je nach Situation und Quest, macht es einen Unterschied, ob ein Begleiter sich in der aktiven Gruppe befindet oder nicht. So wird beispielsweise empfohlen, Fenris nicht mit zu Missionen zu nehmen, in denen der Konflikt zwischen Templern und Magiern thematisiert wird. Es sei denn, Hawke ist "Pro-Templer" und "Kontra-Magier" eingestellt oder ein Rivalitätsgewinn wird angestrebt.

Besonders bei Hauptmissionen reagieren Eure Begleiter aber auch ab und an auf Eure Entscheidungen, wenn sie nicht anwesend sind, während diese gefällt wurden.

Die Punkte können, auch wenn Ihr Euch mit einem Begleiter mal nicht einig seid, gut ausgeglichen werden. Ihr müsst nicht "immer" zustimmen und alles "schlucken" was derjenige von sich gibt und macht, wenn Ihr eine Freundschaft anstrebt. Umgekehrt müsst Ihr nicht alle Einstellungen und Meinungen des anderen ablehnen, wenn Ihr den Rivalitätspfad anstrebt.

Eine Übersicht zu den Begleitern und den zu holenden Punkten findet Ihr unter dem Namen des jeweiligen Charakters und "Freundschaft / Rivalität".