FANDOM


Elves DA2

Konzeptzeichnung aus Dragon Age II

“Nach der einstigen Versklavung durch die Menschen haben die meisten Elfen ihre Kultur verloren und fristen ihr Leben nun in den Armenvierten der Städte der Menschen. Nur die nomadischen Stämme der Dalish klammern sich noch an ihre Traditionen. Sie leben mit dem Bogen und nach den Gesetzen ihter alten Götter, während sie die alten Wälder durchstreifen und nirgendwo anders willkommen sind.

- Charaktererstellung Dragon Age: Origins”

Dragon Age: Origins
In Dragon Age: Origins können Elfen alle drei Klassen Krieger, Schurken oder Magier spielen, und der elfische Wächter kann zwischen den Herkunftsgeschichten Dalish-Elf, Stadtelf und Magier wählen.

Rassenboni der Elfen:
+2 Willenskraft, +2 Magie

Dragon Age II
In Dragon Age II kann man nur als Mensch spielen.

Dragon Age: Inquisition

In Dragon Age: Inquisition hat man als Elf in der Rolle eines Dalish-Inquisitors die Wahl zwischen den Klassen Krieger, Schurke und Magier.

Rassenbonus von Elfen:
+25 % Fernkampfabwehr gegen alle Fernkampfangriffe, einschließlich magischer Geschosse.

Hintergrund Bearbeiten

Elfen sind eine humanoide Spezies und in der Regel kleiner als die Menschen (obwohl dies seit Dragon Age: Origins etwas gemildert wurde). Sie haben einen schlanken, geschmeidigen Körperbau und spitzen Ohren. Vor langer Zeit waren die Elfen das dominierende Volk in Thedas, und ihre fortgeschrittene Zivilisation basierte auf der Natur, dem Nichts und der Magie. Nach dem Fall ihrer großen Stadt Arlathan und dem Imperium Elvhenan, der nachfolgenden Plünderung durch das Tevinter-Imperium und den nachfolgenden Generationen der Sklaverei verloren die Elfen den größten Teil ihres kulturellen Erbes und ihrer Identität. Sie versuchten, ihre Gesellschaft in den Dales wiederaufzubauen, aber im Erhabenen Marsch auf die Dales verloren sie ihre Heimat an die Menschen von Orlais.

Seither haben sich die Elfen in zwei verschiedene Gruppen aufgeteilt: die Dalish, die sich dafür entschieden haben, anstatt sich zu unterwerfen ein nomadisches Leben zu führen und danach zu streben, die Elfenkultur am Leben zu erhalten, und die Stadtelfen, die bei den Menschen gewöhnlich als verarmte Ausgestoßene leben und viele menschliche Sitten übernommen haben. Insgesamt sind die Elfen heute ein Volk, das mit Armut, Kriminalität und Barbarei in Verbindung gebracht wird und oft als Sündenbock für die Schwierigkeiten der Menschheit herhalten muss. Obwohl der Großteil der Elfensprache verloren gegangen ist, bezeichneten sie sich selbst einmal als "Elvhen", was "Das Volk" bedeutet.

Wissenswertes Bearbeiten

  • In Dragon Age: Der gestohlene Thron wird beschrieben, dass Elfen von Natur aus besser im Dunklen als Menschen sehen können. Manchmal scheinen ihre Augen bei Nacht rot zu leuchten.

GalerieBearbeiten