FANDOM


„Ich bin hier um die Dinge richtig zu stellen. Auch? Um gut auszusehen. Dieser Teil ist weniger schwierig.“


Dorian Pavus ist ein menschlicher Altus Magier, des Tevinter Imperiums, und ein Begleiter des Inquisitors.
Dorian ist eine Romanzenoption für einen männlichen Inquisitor.

Hintergrund Bearbeiten

Siehe auch Codex icon DAI Kodexeintrag: Dorian Pavus

Dorian wurde in einer adeligen Familie im Tevinter Imperium geboren. Schon in jungen Jahren hatte er ein gutes Händchen für Magie, das ihm den Neid seiner Magier-Kollegen einbrachte. Er diente als Schüler unter Magister Alexius, aber kehrte der Tevinter-Kultur schließlich den Rücken.

Rekrutierung Bearbeiten

Der Altus-Magier kann auf zwei Arten rekrutiert werden, je nachdem, welche Hauptmission Ihr abgeschlossen habt:

  • Das gedämpfte Flüstern: Im Zuge der Abschlussgespräche gegen Ende der Hauptmission wird Dorian sich einmischen und Euch seine dauerhafte Unterstützung anbieten. Nehmt Ihr an, tritt er der Inquisition dauerhaft bei und kann von da an nahe Solas in Haven gefunden werden. Hier sind bereits erste Dialoge mit ihm möglich (siehe Dorian / Zuneigung), zumindest bis zur nächsten Hauptmission Es möge brennen in deinem Herzen.
  • Kämpfer für die Gerechtigkeit: Dorian erscheint erst im Zuge der darauf folgenden Hauptquest Es möge brennen in deinem Herzen und gilt zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht als rekrutiert. Sobald Ihr das Hauptquartier der Inquisition nach Haven erreicht und im Zuge dessen auch besagte Hauptmission abschließt, müsst Ihr noch in die Bibliothek, die Ihr von Eurer Startposition im Thronsaal aus linkerhand erreichen könnt. Sie befindet sich direkt über Solas' neuem Rückzugsort. Sprecht dort noch einmal mit dem Sohn eines Magisters, und er gilt als erfolgreich rekrutiert.

Quests & Einsätze Bearbeiten

Folgende Begleiterquests drehen sich um Dorian:
Quest icon DAI Letzte Bastion guter Menschen
Quest icon DAI Ein Venatori weniger
Romanze: Quest icon DAI Das Geburtsrecht des Magisters

Für sonstige Missionen, siehe Der innere Kreis.

Folgende Kartentisch-Einsätze drehen sich um Dorian:
Quest icon DAI Eine Freundin in Qarinus
Quest icon DAI Der Widerstand von Tevinter
Quest icon DAI Dorians Bitte
Quest icon DAI Der Name unseres Feindes
Quest icon DAI Haus Amladaris
Mehrere Dialoge mit Dorian haben außerdem Einfluss auf:
Quest icon DAI Die Wahl der nächsten Göttlichen

Zuneigung Bearbeiten

Dorians Zuneigung gegenüber dem Herold Andrastes wird durch die Gespräche mit ihm im Hauptquartier der Inquisition beeinflusst, ebenso wie durch seine Begleiterquests, Hauptmissionen und die Missionen in erkundbaren Gebieten überall in Thedas.

  • Für eine Auflistung sämtlicher Quests, die Dorians Zuneigung beeinflussen, siehe Kategorie:Dorian
  • Für eine Liste sämtlicher Dialoge im Hauptquartier der Inquisition, siehe Dorian / Zuneigung

Fähigkeiten & Spezialisierungen Bearbeiten

Dorian ist ein Magier, dem folgende Fähigkeitenzweige offen stehen:
Spirit tree Geist
Storm tree Sturm
Winter tree Winter
Inferno tree Inferno
Außerdem folgende Spezialisierung:
Necromancer Nekromant
Dorian kann ausschließlich Stäbe nutzen, für ihn gibt es keine alternativen Waffen. Folgende Ausrüstungstypen kann Dorian verwenden:

Hierbei unerwähnt bleiben die Rüstungspläne, die es durch seltene Handwerksmaterialien ermöglichen, dass Dorian auch selbst hergestellte Ausrüstung tragen kann, die ursprünglich nicht für seine Klasse vorgesehen ist (wie etwa Schwere oder Mittelschwere Rüstung).

Kodexeinträge Bearbeiten

Eine Liste aller Kodexeinträge, die Dorian betreffen oder durch ihn freigeschaltet werden:
Codex icon DAI Kodexeintrag: Dorian Pavus
Codex icon DAI Kodexeintrag: Magister Gereon Alexius
Codex icon DAI Kodexeintrag: Die Venatori
Codex icon DAI Kodexeintrag: Sexualität in Thedas
Codex icon DAI Kodexeintrag: Das Magisterium
Codex icon DAI Kodexeintrag: Die Kaiserliche Kirche
Codex icon DAI Kodexeintrag: Das gesellschaftliche System Tevinters

Romanze Bearbeiten

Dorian card2

Dorians Romanzen-Tarotkarte.

Erinnerung: Dorians romantisches und sexuelles Interesse bezieht sich ausschließlich auf männliche Inquisitoren. Die Rasse und Klasse sind ihm aber egal. Allerdings hat ein Adeliger Mensch der Familie Trevelyan, der gleichzeitig kein Magier ist, schneller die Möglichkeit, Dorian näher zu kommen, was an der ein oder anderen zusätzlichen Dialog-Option liegt. Zudem haben Krieger, welche die Templer-Spezialisierung und Schurken, die sich für die Assassinen-Spezialisierung entscheiden, einen zusätzlichen Dialog.

Phase 1: "Nicht viele Magier sind wie ich..."
Je nachdem, durch welche Hauptmission Ihr Dorian rekrutiert habt, könnt Ihr bereits in Haven erste Flirtversuche starten, oder eben erst nach Eurer Ankunft in der Himmelsfeste (siehe dafür die Rubrik "Rekrutierung"). Wenn sich die Inquisition auf die Seite der Magier gestellt hat, lernen Dorian und der Inquisitor sich natürlich wesentlich schneller kennen, wodurch es mehr Szenen mit ihm gibt. Zudem kann auf der Seite der Magier, mithilfe der (aus Dorians Sicht), richtigen Entscheidungen, schneller und mehr Zustimmung gesammelt werden. Sich für die Templerseite zu entscheiden, macht eine Liebelei mit Dorian aber keineswegs unmöglich.

Flirten mit Dorian

Erste Flirts in Haven

In dieser ersten Phase könnt Ihr nur gelegentlich mit ihm in Eurem Hautquartier flirten. Das hat auch noch keine großen Auswirkungen, schaltet aber die Option einer ernsthaften Beziehung mit ihm frei (für besagte Dialoge, siehe Dorian / Zuneigung). Alle Quests, die Dorians Zustimmung beeinflussen, sind unter Kategorie:Dorian aufgelistet.

Splr dai
"Wie schön, dass Ihr so viel unterwegs seid. Euch ständig anzusehen,
ist so ermüdend
" - Dorian zum Inquisitor
Es folgen Spoiler zu der Romanze mit Dorian. Zum Anzeigen Hier klicken.

Gereon Alexius' Schicksal
Wer sich für die Seite der Magier entschieden hat, sollte diese nicht als Gefangene, sondern als Verbündete betrachten und dementsprechend am Ende der Hauptquest Das gedämpfte Flüstern entscheiden. Ansonsten wird Dorian regelrecht feindselig und beleidigend reagieren. Zudem gibt es, später in der Himmelsfeste, ein Urteil über Alexius zu fällen. Dorian, der noch immer eine gewisse Zuneigung für seinen ehemaligen Mentor empfindet, wird sich sehr freuen, wenn Ihr Alexius in die Dienste der Inquisition stellt und ihn Magie erforschen lasst. Er wird sich dann bei Euch dafür bedanken.

Phase 2: "Ihr seid ziemlich ansehnlich...!"

Ratschlag des Inquisitors

Der Ratschlag des Inquisitors ist ausschlaggebend.

Die zweite Phase beginnt, sobald Ihr bei Dorian mindestens +35 Zuneigung gesammelt, und dadurch seine Begleiterquest Letzte Bastion guter Menschen freigeschaltet habt. Im Zuge der Mission könnt Ihr ebenfalls ein wenig mit ihm flirten, insofern Ihr während des Gesprächs regelmäßig nachhakt. Lasst noch gesagt sein, dass die Meinung des Inquisitors und was dieser Dorian in Bezug auf seinen Vater rät, Auswirkungen auf das Verhältnis zwischen den beiden Tevinteranern hat und sich die Konsequenzen vor allem in dem DLC "Eindringling" offenbaren. Ihr habt die Möglichkeit, die beiden mehr oder weniger miteinander auszusöhnen oder es kommt zum absoluten Bruch.

Dorian Romanze 1. Kuss

Der erste Kuss

Am Ende der Quest, wenn es für das Abschlussgespräch zurück in die Himmelsfeste geht, bekommt Ihr erneut die Gelegenheit, den charmanten Altus zu umgarnen, was zum ersten möglichen Kuss zwischen den beiden Männern führt. Eine alternative Kussszene kann aber auch nach dem Gespräch mit Mutter Giselle ausgelöst werden; allerdings nur, wenn Ihr Dorian vorher noch nicht geküsst habt (siehe dafür Dorian / Zuneigung > Dieser Mann stammt aus Tevinter. Dass er an Eurer Seite ist, allein die Gerüchte ...).

Dorian Romanze

In jedem Fall solltet Ihr Dorian anschließend noch einmal ansprechen und um ein Gespräch bitten. Dabei könnt Ihr die Tendelei mit ihm nun offiziell fortsetzen, oder beenden. Habt Ihr sie bestätigt, darf Euer Inquisitor von da an jedezeit Dorian küssen. Damit "nicht alle Welt sieht", wie dieser dem Inquisitor "die Seele raubt", finden die Knutschereien mit Dorian stets in den Gemächern des Inquisitors statt.

Phase 3 - "Worauf wartet Ihr Dorian? Benutzt mich!

Dorian Romanze Kuss Gemächer

Sobald der Inquisitor Dorians Zuneigung gewonnen hat, startet seine Romanzenquest Das Geburtsrecht des Magisters. Alle wichtigen Details findet Ihr direkt in dem entsprechenden Questlink. Eines sei aber gesagt: Dorian wird es nicht gutheißen, wenn der Inquisitor sich von Ponchard de Lieux erpressen lässt. Ebenso wird er es ablehnen, wenn Ihr ihm droht oder ihn gar tötet. Schlimmer noch: Solltet Ihr Lieux umbringen, wird Dorian die Beziehung zum Inquisitor für immer beenden. Wenn Ihr Dorian nicht verärgern wollt, habt Ihr also nur die Möglichkeit, ihn entweder nicht mit nach Val Royeaux zu nehmen, "Vergesst es" zu Lieux zu sagen, nur um ihm am Kartentisch dann doch zu helfen... oder ihm sein eigenes Verhalten zu vergelten, indem Ihr ihn wiederum erpresst. Dies können nur Adelige Menschen machen, oder Inquisitoren, die bereits Böse Augen und böse Herzen abgeschlossen haben. Hierbei wird Dorian auch tendenziell dagegen sein, aber dafür wird er nicht hintergangen und kann bei der Quest dabei sein. Den geringen Zustimmungsverlust gleicht Ihr im Anschluss der Romanzenquest ohnehin direkt wieder aus, weil Dorian absolut zustimmen wird. Es ist Eure Entscheidung.

Dorian Romanze Redebedarf

Dorian hat Redebedarf

Sprecht den selbstbewussten Magier nach seiner Romanzenquest an und überreicht ihm das "Geburtsrecht des Magisters". Im Anschluss wird er Euch fragen, ob Ihr in letzter Zeit mal in Eurem Quartier gewesen seid und Euch raten, dies unbedingt bald nachzuholen. Folgt seinem Ansinnen und er wird Euch das erste Mal deutliche, sexuelle Avancen machen. Geht der Inquisitor darauf ein, folgt nach dem Sex ein ernsthaftes Gespräch über die Art der weiteren Beziehung und ob sie verbindlich wird, Ihr es beim gemeinsamen Spaß belasst, oder ob sie nach der einen Nacht zu Ende sein soll. Dorian wird vorschlagen, die Beziehung lieber zu beenden, bevor es "gefährlich" für ihn wird. Er meint, er würde den Inquisitor bereits jetzt mehr mögen als gut für ihn sei und erzählt, dass es in Tevinter bei Beziehungen zwischen zwei Männern stets nur ums Vergnügen ginge. So habe er gelernt, sich nicht zu viel zu erhoffen. Was auch immer der Herold Andrastes antwortet, Dorian wird die Entscheidung akzeptieren. Wenn ihr es bei einem lockeren, körperlichen Verhältnis belassen wollt oder gar alle Zelte abbrechen möchtet, wird es im weiteren Verlauf allerdings keine Möglichkeit mehr geben, doch noch eine exklusive Bindung mit Dorian einzugehen. Ihr müsst Euch, spätestens nachdem Dorian und der Inquisitor zusammen im Bett waren, festlegen.

"Ist Euch eigentlich bewusst, dass Ihr anders riecht?" - Dorian und "Der Weg des Templers"
Wer in Dragon Age II in dem Bordell Die Blühende Rose schon einmal mit Viveka gesprochen hat, weiß, dass Magier für Templer in sexueller Hinsicht besonders interessant zu sein scheinen. Man könnte vermuten, dass dies vor allem an den "vertauschten" Rollen beim Akt an sich und am Reiz des "Verbotenen" liegt. Dorian allerdings wirft die Frage auf, ob auch andere Faktoren bei dieser Anziehungskraft entscheidend sind, und ob sie vielleicht sogar auf beiden Seiten vorhanden ist: Wenn es sich bei Eurem Inquisitor um einen Krieger handelt, der sich für den Weg des Templers entscheidet, wird Dorian recht überraschend darauf reagieren. Den vollständigen Dialog könnt Ihr unter "Dorian Dialoge" nachlesen. Auch Schurken, die den Weg des Assassinen wählen, erhalten einen zusätzlichen Dialog mit Dorian.

Phase 4
Nach Hier wartet der Abgrund gibt es noch einen Zusatzdialog während des nachfolgenden Gesprächs mit Dorian über die Ereignisse im Zuge der Hauptmission (siehe hierzu Dorian / Zuneigung). Er hatte große Angst um seinen Amatus und schon geglaubt, ihn für immer verloren zu haben. Ihr solltet empathisch und diplomatisch reagieren.

Böse Augen und böse Herzen

Winterpalast Dorian Romanze

Dorian und Inquisitor im Winterpalast

Zu dieser Mission solltete Ihr Dorian in jedem Fall mitnehmen, um die Beziehung zu dem Tevinter-Magier weiter zu vertiefen und um noch einigen seiner Familien- und Tevinteradels-Anekdoten lauschen zu können, welche er im Laufe der Quest zum Besten geben wird. Ihr solltet ihn häufiger ansprechen, da Dorian verschiedene Anmerkungen zu machen hat, die alle recht amüsant sind. Das Ende des Abends kann dann gemeinsam mit Dorian auf einem der Balkone genossen werden. Wer möchte, darf sogar mit Dorian tanzen. Möchtet Ihr gerne mehrere Ausgänge des Abends sehen, speichert, nachdem Ihr den Risses geschlossen habt und bevor es zurück in den Ballsaal geht. Dies ist die letzte Gelegenheit dazu.

Nach der Hauptquest Die Folgen des Hochmuts folgt ein weiteres Gespräch: Dorian überlegt, ob er wieder nach Tevinter zurückzukehren sollte.

Nach Abschluss der letzten Hauptmission Verderben über die Welt, sind die letzten romantischen Szenen mit Dorian zu sehen. Und natürlich erhaltet Ihr auch die obligatorische Balkonszene.

Romanze in "Eindringling" Bearbeiten

Splr daie
"Und was ist mit uns? Heißt das, es ist vorbei?" - "Amatus" zu Dorian
Es folgen Spoiler zu der Romanze mit Dorian. Zum Anzeigen Hier klicken.

"Ihr seid der Mann, den ich liebe, Amatus. Nichts wird uns jemals trennen können."
Der Inquisitor und Dorian haben sich einen Monat lang nicht gesehen, weil Dorian in Tevinter zu tun hatte. Nach der Begrüßung eröffnet Dorian seinem "Amatus", dass er nach dem Rat im Winterpalast wieder nach Tevinter zurückkehren wird. Er wurde zum Botschafter ernannt und muss von nun an den Sitzungen des Magistrats beiwohnen. Als Abschiedsgeschenk übereicht er dem Inquisitor einen Übertragungskristall. Dieser soll den beiden helfen in Kontakt zu bleiben. Nachdem die Hauptmission des DLCs vorangeschritten ist und Dorian das nächste Mal auf dem Gelände des Winterpalstes angesprochen wird, eröffnet sich eine, für die Zukunft der Beziehung, tragische Szene. Varric will gerade damit beginnen, eine Rede für Dorian zu halten und mit ihm und Sera anstoßen. Als Dorian seinen Partner erblickt, versucht er bedrückt Varric vom Weiterreden abzuhalten. Doch es ist zu spät. Fragend will der Inquisitor wissen, was all das solle. Varric wird klar, dass dieser überhaupt nichts von Dorians Zukunfsplänen weiß. Sera und er gehen, um die beiden Männer unter vier Augen reden zu lassen. Dorian teilt seinem Amatus dann mit, dass er, vermutlich für immer, nach Tevinter zurückkehren muss. Die beiden können aber dennoch ein Paar bleiben, indem der Inquisitor Dorian vorschlägt, mit ihm zu gehen, wenn die aktuellen Ereignisse überstanden sind.

Dorian und Maevaris im Eindringling Epilog

Maevaris und Dorian als Magister im Epilog

Dorian Romanze Epilog Eindringling

Der Übertragungskristall

Dorian und der Inquisitor werden in der Schlussszene zusammen am Geländer stehen, ehe der Rest der Inquisition zu ihnen stößt.

Im Abspann wird anschließend stehen, dass Dorian den Platz seines Vaters im Magisterium einnahm und mit Maevaris Tilani "Die Lucaris" gründete, um Tevinter endlich zu dem Ort zu machen, den er schon immer im Imperium sah. Über die Beziehung zum Inquisitor wird geschrieben:

“Magister Pavus' Verbündete sagten, er schöpfe Kraft aus seinem Geliebten im Süden, mit dem er sich weiterhin durch einen Übertragungskristall unterhielt. Angeblich wurde der Inquisitor sogar auf den Straßen von Minrathous gesehen. Er soll sich ins Herz Tevinters gewangt haben, um seinem Amatus beizustehen.”

Nach dem Epilog, in der letzten Zwischensequenz, wird Dorian an der Seite des Inquisitors am Kartentisch stehen.

Beteiligung Bearbeiten

In dem Versuch den moralischen Verfall seiner Landsleute zu stoppen, schließt er sich der Inquisition an.

Falls sich der Inquisitor mit den Aufständischen Magiern in Redcliffe trifft, gibt ihnen Felix, Magister Alexius' Sohn, heimlich eine Nachricht, die sie auffordert sich in der Kirche zu treffen. Sobald sie eintreffen, erscheint Dorian, welcher um Hilfe fragt um einen Riss zu schließen. Nachdem der Riss geschlossen ist, stellt sich Dorian vor und offenbart Alexius' Bündnis mit den Venatori, welche an dem Mal interessiert sind. Außerdem enthüllt er, dass Alexius Zeitmagie benutzt hat um vor dem Inquisitor in Redcliffe zu sein, etwas vorüber die beiden in Tevinter theoretisch geforscht haben.

Wenn sich der Inquisitor dafür entscheidet Alexius zu konfrontieren, erscheint Dorian während des Kriegsrates in Haven und bietet seine Hilfe an. Unglücklicherweise, versucht Alexius während der Konfrontation mit dem Zeitamulett zurück in die Vergangenheit zu reisen, bevor das Ritual des Ältesten im Tempel der Heiligen Asche erfolgt ist, doch Dorian unterbricht ihn und schickt damit sich und den Inquisitor ein Jahr in die Zukunft, in welcher der Älteste über ganz Süd Thedas regiert. Ihnen gelingt es, den Alexius aus der Zukunft zu erreichen und mit dem Amulett in die Gegenwart zurück zukehren. Nach dem Quest steht die Option offen, Dorian für die Inquisition zu rekrutieren oder nicht.

Alternativ, wenn der Inquisitor entschieden hat die Templer zu rekrutieren, erscheint Dorian in Haven um den Inquisitor davor zu warnen, dass die Aufständischen Magier sich den Venatori angeschlossen haben und mit dem Ältesten Haven angreifen.

Nach dem Einzug in die Himmelsfeste und nachdem Dorians Zustimmung genug ist, informiert einen Mutter Giselle darüber, dass sie einen Brief von Dorians Vater, Halward, erhalten hat, indem dieser über die Entfremdung seines Sohnes berichtet. Er fragt außerdem nach einem Gespräch mit einem Diener der Familie in der Taverne "Zur Lachenden Möwe", bittet aber auch darum, es Dorian nicht zu sagen. Dies eröffnet Dorians Begleiter Quest "Letzte Bastion guter Menschen". Entweder kann der Inquisitor Dorian den Brief zeigen, es aber auch bleiben lassen. Wie auch immer, sobald man die Taverne betritt, trifft man auf Magister Halward. Dorian wird wütend und offenbart dem Inquisitor, dass wenn er sich vor seinem Vater als homosexuell geoutet hat, dieser versuchte ihn mit einem Blutmagie Ritual zu "ändern". Halward verteidigt sich, dass er nur das Beste für seinen Sohn wollte, aber Dorian erwidert, dass er nur das Beste für sich und sein Erbe wollte. Der Inquisitor kann Dorian entweder dazu ermutigen an seiner Wut festzuhalten oder sich mit seinem Vater zu unterhalten und eventuell ihm zu vergeben. So oder so, sagt Halward das er sich schuldig fühlt Dorian zur Inquisition getrieben zu haben und fragt um Vergebung. Dorian antwortet jedoch, dass er sich der Inquisition angeschlossen hat, weil es das Richtige war. Alternativ, kann der Inquisitor vorschlagen zu gehen, was den Quest beendet. Nachdem erscheint außerdem eine Cut Scence in der Himmelsfeste.

Nachdem den Ereignissen im Mythal-Tempel, fühlt sich Dorian inspiriert nach Tevinter zurück zukehren. Wenn er in der Gruppe war und gelernt hat, dass das Imperium Arlathan nicht zerstört hat, stellt er fest, dass diese Wahrheit sich schlecht auf seine Landsleute reflektieren würde und ihre Vorfahren zu Aasgeiern reduzieren würde, obwohl er glaubt, dass Tevinter diese Wahrheit akzeptieren muss. Falls er nicht in der Gruppe war, merkt er an, dass die Altelfen Wächter überlebt haben und sagt aus, dass seine Landsleute sie entschädigen könn(t)en. Wie auch immer, denkt er, dass er dem Beispiel des Inquisitors in seiner Heimat folgen kann, obwohl es einige Tevinteraner geben würde die Widerstand leisten würden.

Dragon Age Inquisition - Eindringling Bearbeiten

Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.
Splr daie
„Ich nehme an, Ihr habt Fragen.“ — Solas
Es folgen Spoiler zu Eindringling. Zum Anzeigen Hier klicken.
Dorian HoDA Magister

Dorian als Magister in Heroes of Dragon Age.

Nach der Finalen Schlacht mit Corypheus, kehrt Dorian einige Zeit danach zurück nach Tevinter. Dort besuchte er unter anderem zweimal seine Eltern, sowie seine alte Freundin Maevaris Tilani, die eine Gemeinschaft gründete. Die Gemeinschaft, namens Die Lucaris, besteht aus eifrigen, jüngeren Mitgliedern des Magisteriums , die sich dem Ziel verschrieben, die Politik sowie die Einstellung in Tevinter zu verändern. Als der Erhabene Rat in Orlais einberufen wurde, erklärte man Dorian zum Botschafter von Tevinter und schickte ihn zurück in den Süden. Dorian ist sich sicher, dass sein Vater das eingefädelt hat, um ihn aus dem Land zu schaffen. Denn kurz nachdem Dorian das Land verließ, wurde sein Vater von unbekannten Attentätern ermordet.

Dorian HoDA Magister tier

Dorian als Magister in Heroes of Dragon Age.

Außerdem erfährt Dorian daraufhin, dass sein Vater ihn nicht enterbt hatte und somit hat er nun ein Anrecht darauf, den leeren Platz im Magisterium zu füllen, was er auch tun will. Sobald Dorian also nach Hause zurück kehrt, wird er ein Magister werden. Ist Dorian mit dem Inquisitor befreundet, schenkt er diesem einen magischen Kristall, der es ermöglicht, dass sie miteinander kommunizieren können, ganz gleich wie weit sie auch entfernt sein mögen.

Sollte Dorian im Verlauf der Hauptquest von Dragon Age Inquisition eine Beziehung mit Der Eiserne Bulle begonnen haben, so spricht er ein wenig darüber. Unter anderem auch, dass diese Beziehung sehr schwierig werden wird, sobald er tatsächlich ein Magister ist.

Zitate Bearbeiten

  • "Ich kenne meinen Sohn." Pft! Was mein Vater von mir kennt, würde kaum einen Fingerhut füllen!"
  • Sollte es eine Falle sein, entkommen wir eben und bringen alle um! Ihr seid darin ziemlich gut. Anonsten schicke ich den Mann zu meinem Vater zurück und lasse ihm ausrichten, dass er sich seine "Besorgnis" ins "Ende seiner Weisheit" stecken kann."
  • "Ich gebe zu, für eine Ödnis ist es hier doch äußerst lebendig. -In der Fauchenden Ödnis."
  • "Zweifel sind gut. Ich mag Zweifel. Sie halten einen bei Verstand."
  • "Also... worüber hatte ich gerade gesprochen? Ach ja, über mich!"

Weitere Zitate von Dorian und interessante Gespräche zwischen ihm und Euren Gefährten, findet Ihr unter Dorian Dialoge.

Seine Meinungen und Aussagen zu anderen Inquisitionsmitgliedern sind hier nachzulesen.

Wissenswertes Bearbeiten

  • Alexius nennt Dorian "mein endgültiges Scheitern."
  • Dorian wird "der Erlöser" genannt.
  • Dorian ist der erste homosexuelle Begleiter in der Dragon Age Serie.
  • Dorian mag es Schach zu spielen.
  • Wenn der Inquisitor keine Romanze mit Dorian oder dem Eisernem Bullen hat, werden die beiden eine sexuelle Beziehung eingehen.
  • Dorian ist mit der Trevelyan Familie sehr entfernt verwandt.
  • "Pavus" ist das lateinische Wort für "Pfau".
  • Dorian ist eine Leseratte mit Vorliebe für historische Literatur. Besonders gerne liest er über seine Heimat Tevinter. Varrics Romanreihe "Schwerter und Schilde" hingegen findet nicht sein Gefallen. In Cassandras Quest Heimliche Freuden tut er kund, dass er beim Lesen des Buches innerhalb kürzester Zeit das Gefühl hatte, zu verdummen.
  • Für Dorians Zustimmung bzw. Ablehnung durch Dialoge, siehe Dorian / Zuneigung
  • In einer romantischen Beziehung nennt Dorian den Inquisitor immer wieder "Amatus", was im Latein so viel wie "Liebling" heisst.
  • Dorian hat einen Auftritt im Dragon Age Comic "Magekiller", wo er an der Seite der beiden Hauptcharaktere Marius und Tessa Forsythia, sowie den Sturmbullen, kämpft.
  • Dorian rettet Marius das Leben, indem er ihn mit einem Schutzzauber belegt. Außerdem sagt er Marius, er hätte einen "tollen Kopf", den Marius lieber behalten sollte.
  • Dorians größte Angst ist die Versuchung.
  • Dorian wird schnell seekrank.
  • Je nachdem, mit wem der Inquisitor anbändelt, wird Dorian sich dazu äußern. Bahnt sich etwas mit Cullen an, wird er beispielsweise sagen, dass der Inquisitor seine Vorliebe für gut aussehende Templer scheinbar teilt. Bei dem Bullen, dass er/sie seine Vorliebe für die muskelbepackten Qunarimänner teilt. Weniger schmeichelhaft reagiert er auf eine Romanze mit Blackwall.
  • Dorian zu Ehren wurde von der Dragon-Age-Fangemeinde ein Artbook kreiert: The Dorian Pavus BornPerfect Artbook.

Galerie Bearbeiten