FANDOM


Der Brecilianwald ist ein dicht bewaldetes Gebiet im Osten Fereldens. Seltsame und geheimnisvolle Geschichten ranken sich um den Brecilianwald, der Wald, den die Dalish ihre Heimat nennen.

Geschichte Bearbeiten

Die Elfen bewohnten diesen Wald bereits, bevor das Elfenreich Arlathan entstand. Den Geschichten Farels zufolge, einem Geschichtenerzähler der Dalish, wurden einst viele Kriege und Schlachten in diesem Wald ausgefochten, zumeist zwischen den Elfen und den Magistern aus Tevinter. Die vielen, die in dem Wald in diesen Kriegen ihr Leben ließen, ließen den Schleier, der die sterbliche Welt vom Nichts trennt, dünner werden. Dies führte dazu, dass sich die Atmosphäre des Waldes nachhaltig veränderte, er wurde mystischer und geheimnisvoller und Wesenheiten des Nichts leichter durchschlüpfen konnten und die Flora des Waldes besetzten. Schließlich wurde dieser geheimnisvolle Wald selbst zu einem Geist.

GebieteBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Kodexeintrag: Der Brecilianwald Kodexeintrag: Der Brecilianwald

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki