FANDOM


„Alles was ein Wächter ist, ist ein Versprechen. Andere zu beschützen... auch wenn es das eigene Leben kostet.“

Blackwall ist ein Grauer Wächter und Begleiter in Dragon Age: Inquisition.
Blackwall ist eine Romanzenoption für einen weiblichen Inquisitor.

Hintergrund Bearbeiten

Siehe auch Codex icon DAI Kodexeintrag: Blackwall

Die Grauen Wächter halten eine einsame Wacht und nehmen ein Leben voller Entbehrungen und Opfer auf sich, um die Welt vor einem Übel zu beschützen, das sich niemals gänzlich besiegen lässt. Nur wenige würden dieses Leben freiwillig auf sich nehmen: die Qualen, die Einsamkeit und die Aussicht auf einen gewaltsamen Tod. Doch der Weg eines Wächters ist auch ein Weg der Tapferkeit, und jene, die sich ihm verschreiben, werden mit dem Wissen belohnt, dass ihr Leben wirklich eine Bedeutung hat. Blackwall ist einer der wenigen Wächter, die sich aus freien Stücken entschieden haben, den Schild zu tragen. Er glaubt derart vorbehaltlos an das hehre Ideal der Grauen Wächter, dass er dieses Leben jedem anderen vorziehen würde.

Rekrutierung Bearbeiten

Während der Abschlussgespräche in den letzten Zügen der Hauptmission Die Bedrohung bleibt bestehen wird Leliana auch Blackwall erwähnen und dadurch automatisch seine Rekrutierungsquest, Der einsame Wächter, für Euch freischalten.

Anmerkung:
Seine Rekrutierungsquest erhaltet Ihr zwar schon sehr früh im Verlauf von DA: Inquisition, doch müsst Ihr diese Aufgabe auch unbedingt abschließen, bevor Ihr die spätere Hauptmission Hier wartet der Abgrund beginnt, denn sobald das geschieht, ist Blackwalls Rekrutierung für die Inquisition nicht länger möglich.

Quests & Einsätze Bearbeiten

Folgende Begleiterquests drehen sich um Blackwall:

Für sonstige Missionen, siehe Der innere Kreis.

Folgende Kartentisch-Einsätze drehen sich um Blackwall:

Außerdem, im Zuge seiner Begleiterquest Enthüllungen:

Splr dai
Klicke hier um Spoiler
zu Dragon Age: Inquisition anzuzeigen.

Zuneigung Bearbeiten

Blackwalls Zuneigung gegenüber dem Herold Andrastes wird durch die Gespräche mit ihm im Hauptquartier der Inquisition beeinflusst, ebenso wie durch seine Begleiterquests, Hauptmissionen und die Missionen in erkundbaren Gebieten überall in Thedas.

  • Für eine Auflistung sämtlicher Quests, die Blackwalls Zuneigung beeinflussen, siehe Kategorie:Blackwall
  • Für eine Liste sämtlicher Dialoge im Hauptquartier der Inquisition, siehe Blackwall / Zuneigung

Tipp: Jedes Mal, wenn Blackwall sich in der aktiven Gruppe befindet und Ihr gemeinsam Dunkle Brut erschlagt, erhaltet Ihr Blackwalls Zustimmung.

Fähigkeiten & Spezialisierungen Bearbeiten

Blackwall ist ein Waffe-und-Schild-Krieger, dem folgende Fähigkeitenzweige offenstehen:

Außerdem folgende Spezialisierung:

Obwohl Blackwall standardmäßig mit Einhandwaffe und Schild ausgestattet ist, kann er auch Zweihandwaffen nutzen und entsprechend können auch seine Fähigkeitspunkte verteilt werden. Folgende Ausrüstungstypen kann er verwenden:

Hierbei unerwähnt bleiben die Rüstungspläne, die es durch seltene Handwerksmaterialien ermöglichen, dass Blackwall auch selbst hergestellte Ausrüstung tragen kann, die ursprünglich nicht für seine Klasse vorgesehen ist (wie etwa Leichte oder Mittelschwere Rüstung).

Kodexeinträge Bearbeiten

Eine Liste aller Kodexeinträge, die Blackwall betreffen oder durch ihn freigeschaltet werden:

Romanze Bearbeiten

Blackwallr

Blackwall Romanze Tarot-Karte

Der seltsam charmante, einsame Wächter.

Mit Blackwall kann ein weiblicher Inquisitor, direkt bei der ersten Begegnung in den Hinterlanden, flirten. In Gesprächen, bei denen es keine Flirtoption gibt, reagiert er auf die diplomatischen Antworten meist am positivsten. Die vollständige Auflistung aller Dialoge in Haven und in der Himmelsfeste findet Ihr unter Blackwall / Zuneigung und sämtliche Quests, die seine Zustimmung, bzw. Ablehnung hervorrufen unter Kategorie:Blackwall.

Blackwall fühlt sich den Grauen Wächtern sehr zugehörig. Für ihn sind sie Sinnbild wahrer und uneigennütziger Helden. Besonders leicht könnt Ihr ihm eine Freude machen, wenn Ihr seine Sammelquest Erinnerungen der Grauen erfüllt. Für jedes Artefakt, welches Ihr in seiner Anwesenheit findet, erhaltet Ihr seine absolute Zustimmung. Sollte er nicht dabei sein wenn Ihr ein Artefakt findet, stimmt er, auf Euren Fund angesprochen, dennoch zu. Aber nicht absolut.

Auf die ersten Flirts bei Blackwalls Rekrutierung und anschließend in Haven, reagiert er zunächst verunsichert und verhalten, auch wenn Eure Komplimente ihm sichtlich gefallen. Nach ein paar Flirtversuchen später lässt sich Blackwall immerhin schon einmal zu einem "Ihr seid eine beeindruckende Frau" hinreißen und meint weiter, dass er hoffe, sie niemals zu verärgern. Allerdings sei es vielleicht auch "sicherer" sie lieber aus der Ferne zu bewundern. Ab da darf die Inquisitorin etwas offensiver scharmutzieren.

Auf frivole Andeutungen reagiert er meist professionell, als sei ihm nicht bewusst, dass die Inquisitorin ihn begehrt, obwohl offensichtlich ist, dass er sehr wohl versteht, worauf sie hinaus will. Oft sagt er dann Dinge wie: "Nun denn, wir sollten uns nun wieder unseren Pflichten zuwenden, bevor ich mich zu sehr hinreißen lasse."

Erklärungen - Blackwall auf den Wehrgängen

Der Dialog auf den Wehrgängen

Sofern in Haven genug geflirtet wurde, wird Blackwall Euch nach Ankunft in der Himmelsfeste bitten, mit ihm die Wehrgänge zu inspizieren. Ein längeres Gespräch mit vielen Flirtoptionen folgt. Blackwall wird Eure Inquisitorin zurückweisen, obwohl er zugibt, Gefühle für sie zu hegen. Er ist der Ansicht, sowohl er als auch die Inquisitorin seinen durch Pflicht gebunden und dass ihre Leben nicht ihnen selbst gehören würden. Egal, was die Inquisitorin erwidert, wird er das Gespräch beenden und gehen.

Hinweis: Solltet Ihr Euch bei dem Gespräch auf den Wehrgängen stets für die romantischen Dialograd-Optionen entschieden haben, ist die Romanze mit Blackwall exklusiv, was bedeutet, dass mit diversen anderen Begleitern (z.B. mit Solas) nicht mehr angebändelt werden kann. Wenn Ihr lieber doch keine romantische Beziehung mit Blackwall eingehen möchtet, wählt: "Ihr habt recht." Siehe hierzu auch: Blackwall / Zuneigung.

Bei ausreichender Zuneigung seitens des "Wächters" und wenn die Himmelsfeste bereits ein wenig renoviert wurde, startet die nächste Zwischensequenz bei den Ställen, wenn Ihr ihn das nächste Mal ansprecht. Blackwall ist gerade dabei, einen Griffon aus Holz zu fabrizieren. "Eine kleine Fingerübung", so Blackwall. Er bedankt sich bei der Inquisitorin dafür, ihn gefunden und in der Inquisition willkommen geheißen zu haben. Wieder hat Eure Inquisitorin Gelegenheit, Blackwall ihr Interesse an ihm kund zu tun, woraufhin er zugibt, dass er auch ihretwegen bei der Inquisition ist. Nachfolgend schildert er ein paar Umstände aus seiner Vergangenheit, von denen er manche bedauert. Dennoch bereut er nicht alles, denn jene Umstände ließen zu, dass er ihr (der Inquisitorin) überhaupt begegnete. "Solange Ihr ein Teil davon seid, könnte ich dieses Leben nie bereuen" erläutert er, bevor die Konversation vorbei ist.

Splr dai
"Lasst uns über Eure schicksalhafte Vergangenheit reden. Ihr habt doch eine, oder?" -Varric
Es folgen Spoiler zu Backwalls Vergangenheit. Zum Anzeigen Hier klicken.

Wenn die Inquisitorin Blackwall nun das nächste Mal anspricht, entschuldigt er sich für seine Zurückweisung auf den Wehrgängen. Er äußert den Wunsch, ihr alles zu erklären und bitte sie hierzu, ihn an die Sturmküste zu begleiten. Nun startet Blackwalls Romanzenquest Erklärungen. In dieser fallen einige aufschlussreiche Äußerungen von Blackwall, die Eure Inquisitorin etwas stutzig machen dürften.

Blackwall taucht plötzlich auf

Blackwall taucht plötzlich auf.

Zurück in der Himmelsfeste startet die erste explizitere Liebesszene mit Blackwall, sobald Ihr mit ihm interagiert. Die Cutscene startet in Euren Gemächern. Blackwall steht plötzlich in dem Torbogen, der zum Balkon führt. Egal, was die Inquisitorin ihm sagt oder wie sie reagiert, wird er sagen, dass er sie sehen musste und die beiden küssen sich. Blackwall unterbricht den Kuss und meint, er hätte ihr nichts zu bieten und könne ihr nicht geben, was sie verdient hätte. Er ist der Auffassung, dass es besser sei, die Beziehung zu beenden aber dass sie es tun müsse, weil er es nicht kann.

Inquisitorin und Blackwall küssen sich

Inquisitorin und Blackwall küssen sich.

Nun könnt Ihr entscheiden, ob Ihr die Romanze beenden möchtete oder nicht. Mit "Ihr müsst es selbst tun" nötigt Ihr ihn dazu, sich selbst zu trennen, was ihm sehr schwer fallen und sichtlich zusetzen wird. Die andere Option: "Nein. [ihn küssen]" besiegelt die Verbindung zu Blackwall. In diesem Fall meint Blackwall: "Das werden wir bereuen, Mylady", bevor er sie leidenschaftlich küsst. Die Schlussszene endet in Andeutung auf "mehr"...

Hinweis: Ab da darf mit Blackwall, so oft Ihr wollt, geknutscht werden, wenn Ihr ihn bei den Ställen besucht.
Blackwall mag alle Frauen... egal ob Mensch, Elf, Zwerg oder Qunari. Cole stellt in einem Gespräch mit ihm nicht zufällig fest: "Ihr kennt Euch gut mit Frauen aus!", während er Blackwalls Gedanken liest. Auch die Klassen seiner Geliebten sind dem Schwerenöter gleich. Sollte Eure Inquisitorin jedoch eine Magierin sein und zwischenzeitlich vor der Wahl stehen, welche Klassenspezialisierung sie sich aussuchen soll, ist es sinnvoll, nicht den Weg des Nekromanten zu wählen. Blackwall wird dagegen sein, denn er hält diese Art der Magie für unnatürlich und falsch. Unter anderem ist ihm Dorian deshalb manchmal suspekt. Zu sämtlichen anderen Klassen- und Spezialisierungen wird Blackwall sich nicht äußern - weder positiv noch negativ.

Bei Hier wartet der Abgrund gibt es nicht viele Begleiter, mit denen Blackwall einer Meinung sein wird. Seht am besten selbst bei der Quest nach, was sich in Eurem Fall an Begleiterkombinationen anbietet. Blackwall kann mit seinem Hintergrund in dieser Quest einiges beitragen und dabei helfen, die Wächter für sich zu gewinnen. Zudem gibt es im Nichts ein paar "Aha-Momente" im Bezug auf Blackwall. Zusammenfassend kann man sagen, dass Blackwall immer Pro-Wächter sein wird und er Eure Entscheidungen nur begrüßen wird, wenn Ihr es auch so seht. Also sollten Inquisitorinnen, die eine Romanze mit Blackwall pflegen, die Wächter in keinem Fall ins Exil schicken. Im Anschluss an die Quest kann im Gespräch über Kommandantin Clarel wieder geflirtet werden.

Blackwall mit Inquisitorin im Winterpalast

Blackwall und Inquisitorin im Winterpalast.

Ob Ihr erst diese Quest oder Böse Augen und böse Herzen absolviert, ist egal. Überlegt Euch einfach, was Euch stimmiger erscheint. Auch in der Blackwall-Romanze gibt es zum Schluss von "Böse Augen und böse Herzen" eine Paarszene. Aber es lohnt sich nicht nur deshalb, Blackwall zu dieser Quest mitzunehmen. Aufmerksame Inquisitorinnen können Zeuge eines interessanten Dialogs zwischen Blackwall und einem Adligen werden.
Der Tavernenbesuch
Nachdem beide Hauptquests abgeschlossen sind, findet Ihr Blackwall gedankenschwer vor. Er wird Euch bitten, ihm in der Taverne bei einem Schluck Gesellschaft zu leisten. Doch auch in der Taverne will sich seine Stimmung nicht bessern, auch nicht durch Annährungsversuche seiner Geliebten. Darauf angesprochen erinnert er sich an den Tag an der Sturmküste, als die beiden in den Ruinen das Abzeichen gefunden haben. "Damals schien alles so klar zu sein. Als wäre mit Euch an meiner Seite alles möglich. Alles! Versteht Ihr? Das ist ein großes Wort, voller Bedeutung", resümiert Blackwall. Wenn die Inquisitorin nun erwidert: 1. "Feiert mit unseren Freunden" meint Blackwall: "Wenn es irgendetwas Gutes in meinem Leben gibt, dann seid Ihr der Grund dafür". Weiter führt er aus, dass er der Mann sein wolle, für den sie ihn hält und dass sie eine Inspiration für ihn gewesen sei. Dann legt er das Wächterabzeichen vor sie auf den Bartresen und verlässt die Taverne. Die Quest Enthüllungen startet.

Blackwall will nicht reden

Blackwall will nicht reden...

Wählt Eure Inquisitorin: 2. "Wir sollten uns zurückziehen" sind die beiden in der nächsten Zwischensequenz auf dem Unterdach der Ställe zu sehen, wo Blackwall sein Schlaflager aus Stroh hat. Die beiden küssen sich bevor Blackwall wieder die Meinung äußert, sie könne mit ihm keine Zukunft haben und er sei ihrer nicht würdig. Er überreicht ihr das Wächterabzeichen. Egal, was die Inquisitorin nun antwortet, wird Blackwall sagen: "Nun gut. In diesem Augenblick soll es nichts anderes geben. Niemand anderen. Nur Euch und mich."
Die Nacht mit Blackwall

Die Nacht mit Blackwall.

Hinweis: Selbst wenn die Inquisitorin Blackwall anbietet, seine Bürde mit ihr zu teilen, wird er ihr nicht anvertrauen, was ihn so melancholisch sein lässt. Anschließend küsst Blackwall sie stürmisch und demonstriert, wie stabil ein Bett aus Strohballen sein kann...
Morgengrauen
Sollten Blackwall und die Inquisitorin die Nacht miteinander verbracht haben, wird sie nackt, alleine und völlig sich selbst überlassen in Blackwalls "Nachtlager" aufwachen. Als ihr klar wird, dass Blackwall nicht mehr da ist, sieht sie sich hilflos um und ruft fragend: "Blackwall!?". Es ist ein sehr verletzlicher und tragischer Moment. Als sie neben sich blickt, entdeckt sie das Wächterabzeichen. Nun startet, bei diesem Ausgang des Tavernenbesuchs vom Vorabend, die Quest Enthüllungen. Unter welchen Voraussetzungen die Romanze fortgesetzt wird und unter welchen nicht, steht in der Questbeschreibung.

Sobald die Quest vorüber ist, läuft alles weiter wie zuvor, vorausgesetzt, Ihr habt in "Enthüllungen" die entsprechenden Entscheidungen getroffen. Vor dem Endkampf gibt es eine weitere Cutscene mit Blackwall. Er hat den Holzgriffon fertig gestellt und bereitet sich nun auf die letzte Schlacht vor. Nutzt die Gelegenheit, um noch einmal mit ihm zu reden und er wird Euch versprechen, härter als alle anderen zu kämpfen, um Euch nicht noch einmal zu verlieren.

Seid Ihr am Spielende angelangt, erhaltet Ihr dann noch die obligatorische romantische Schlussszene in den Gemächern des Inquisitors, die alle vergebenen Inquisitoren (bis auf jene, die ihr Herz an Solas verschenkt haben...) bekommen.

Entwicklung Bearbeiten

Splr dai
"Lasst uns über Eure schicksalhafte Vergangenheit reden. Ihr habt doch eine, oder?" -Varric
Es folgen Spoiler zu Backwalls Vergangenheit. Zum Anzeigen Hier klicken.
Der Mann den der Inquisitor als Blackwall kennenlernt ist in Wirklichkeit Hauptmann Thom Rainier, ein orlaisianischer Ritter, der sich im orlaisianischen Bürgerkrieg hat kaufen lassen und mit seinen Männern einen Gönner der Kaiserin samt dessen Familie getötet hat. Seine Männer wurden wegen des Massakers verurteilt und hingerichtet, Rainier floh und versteckte sich in Ferelden wo er auf den echten Blackwall traf, der ihn rekrutierte. Blackwall wurde bei der Vorbereitung des Beitritts von der Dunklen Brut getötet. Rainier nahm dessen Platz ein.

Dragon Age Inquisition - Eindringling Bearbeiten

Splr daie
„Ich nehme an, Ihr habt Fragen.“ — Solas
Es folgen Spoiler zu Eindringling. Zum Anzeigen Hier klicken.

Er entschied sich, den Namen Blackwall gänzlich abzulegen und nennt sich von nun an wieder bei seinem richtigen Namen, Thom Rainier. Er verbrachte die letzten 2 Jahre damit, durch Thedas zu reisen um die letzten verbliebenen Männer, aus seinem früheren Soldatentrupp zu suchen und sie um Vergebung zu bitten. Er wurde mindestens 12-mal verprügelt, einmal sogar mit Obsttörtchen beworfen. Mit mindestens einem ehemaligen Soldaten, konnte er sich auch aussprechen. Dieser lebt nämlich in Kirkwall unter dem falschen Namen Klaus, hat geheiratet und eine Bäckerei eröffnet.

Sollte sich der weibliche Inquisitor im Hauptspiel in einer Romanze mit Blackwall befunden haben, wird er ihr im DLC ewige Treue schwören. Heiraten werden die beiden aber nicht. Nach einer kurzen, romantischen Szene in der der Inquisitor sich in einem Schlafzimmer befindet und sich panisch nach Blackwall umsieht, der weg zu sein scheint, kniet er sich vor sie und beteuert, sie nie wieder allein zu lassen und "niegendwo hinzugehen" - vermutlich in Anspielung auf das einsame Erwachen des Inquisitors, oben in den Ställen, auf Blackwalls Strohbett, nachdem Böse Augen und böse Herzen und Hier wartet der Abgrund abgeschlossen wurden. Im Abspann wird dann angedeutet, dass der Inquisitor "Blackwall", nach der Entscheidung, was mit der Inquisition am Ende des DLC passieren wird, auf seiner Wiedergutmachungs- oder Läuterungsreise begleitet und sie "immer an seiner Seite" ist.
Templatetools Dieser Abschnitt ist unvollständig und sollte erweitert werden.

[...]

Wissenswertes Bearbeiten

  • Blackwall wurde von Sheryl Chee geschrieben.
  • Er wird beschrieben als "Die Entschlossenheit".
  • Sollte der weibliche Inquisitor eine Romanze mit Blackwall haben, wird sie ihn nach seiner Enthüllung in einem Gespräch den Spitznamen "Thomie" geben.
  • Sheryl Chee schrieb das Blackwall Hunde mag.
  • Wenn sich weder Blackwall, noch Josephine in einer romantischen Beziehung zum Inquisitor befinden, werden die beiden ein Paar.
  • Für eine Liste aller Dialoge, die Auswirkung auf seine Zuneigung haben, siehe: Blackwall / Zuneigung.

Zitate Bearbeiten

  • "Wem man folgt, entscheidet, wer man ist."
  • "Ich mochte Ferelden schon immer. Es ist irgendwie aufrichtig."

Weitere Zitate von Blackwall und interessante Gespräche zwischen ihm und Euren Gefährten, findet Ihr unter Blackwall Dialoge.
Seine Meinungen zu Euren anderen Gefährten könnt ihr unter "Aussagen von Gefährten über Gefährten" nachlesen.

Galerie Bearbeiten