FANDOM


Dass eine Abscheulichkeit ein von einem Dämonen besessener Magier ist, weiß jedes Kind. Wenige wissen jedoch, dass die Gefahren der Besessenheit sogar weit über das Ableben des Magiers hinausgehen. Oft erkennen Dämonen nicht den Unterschied zwischen einem lebenden und einem toten Körper, ergreifen aber von beiden Besitz – eine mögliche Erklärung für die Einführung der Einäscherung durch die Kirche.

Wenn die Leiche eines Magiers von einem Dämon des Hochmuts ergriffen wird, nennt man die dabei entstehende Abscheulichkeit Arkaner Schrecken: Eine mächtige Kreatur, die sowohl den Wahnsinn der meisten Leichname, als auch die Macht des gefallenen Magiers erbt. Obwohl der Arkane Schrecken nicht so stark ist, wie eine Abscheulichkeit, die von einem lebendigen Magier Besitz ergriffen hat, stellt er durch die Fähigkeit der Blutmagie und der Totenbeschwörung eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar.

Tipps: Man sollte die Zauber der Kreatur so oft wie möglich unterbrechen. Aus nächster Nähe zeigen Unfairer Kampf und Geistschlag große Wirkung, aus der Ferne empfehlen sich Lähmung, Festhaltender Schuss oder Streuschuss, um die Konzentration des Monsters zu stören.

Siehe auchBearbeiten

Ico codex entry Kodexeintrag: Arkaner Schrecken
Ico codex entry Kodexeintrag: Dämonische Besessenheit